<< Weitere Artikel zum Thema Marketing

Permission-Marketing

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Grundlegendes Element ist beim Permission-Marketing die ausdrückliche Zustimmung des Empfängers: Um diesem beispielsweise Werbung oder einen Newsletter zukommen lassen zu dürfen, muss zunächst das Einverständnis (engl. permission) des Nutzers eingeholt werden. Der Empfänger erhält die Informationen dann in der Regel per E-Mail oder auch per SMS.

Gibt der Kunde seine Zustimmung, wird er in eine Verteilerliste aufgenommen und bekommt automatisch Werbung zugeschickt. Er hat jedoch die Möglichkeit, sich jederzeit wieder aus der Liste auszutragen.


zurück zur Übersicht >




Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer