<< Weitere Artikel zum Thema Marketing

AdWords

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Google AdWords bietet eine Möglichkeit, gezielte Internet-Werbung zu betreiben. Es handelt sich dabei um meist vierzeilige Anzeigen, die durch die Eingabe eines bestimmten Suchwortes bei Google über und neben den eigentlichen Suchergebnissen erscheinen. Damit erklärt sich auch die Wortkreation: Der Begriff AdWords setzt sich aus  den Bestandteilen "Adverts" (Werbeanzeigen) und "Words" (Worte) zusammen.

Im Gegensatz zu den normalen Suchergebnissen bezahlt der Auftraggeber für diese Annoncen nur dann, wenn ein User auf das Textfeld klickt (Pay-per-Click) und so auf die verlinkte Website gelangt. Die Kosten für den Werbetreibenden sind dabei unterschiedlich und hängen vor allem von der Wahl der sogenannten "Keywords" ab. Dabei gilt: Je beliebter ein Keyword, desto höher der Preis pro Klick (CPC, Cost-per-Click).


zurück zur Übersicht >




Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer