<< Weitere Artikel zum Thema Corporate Design

Produkt- und Architekturdesgin

Produktdesign

Das Design eines Produktes soll natürlich einerseits den potentiellen Kunden ansprechen und ihn zum Kauf des Produktes bewegen. Doch darüber hinaus ist ein ansprechendes Produktdesign nicht nur verkaufsfördernd, sondern dient auch als Informationsträger für den Hersteller. Indem ein Produkt entsprechend dem Leitbild eines Unternehmens gestaltet ist, sagt es etwas über den Hersteller aus. Auf diese Weise kann das Produktdesign als Instrument zur Vermittlung eines Leitbildes eingesetzt werden.



Bei artverwandten Produkten eines Herstellers kann das Produktdesign bestimmte Gemeinsamkeiten und stilistische Ähnlichkeiten aufweisen. Dadurch wird zum einen signalisiert, dass diese Produkte zusammengehören. Zum anderen wird so die Zugehörigkeit der Produkte zu einem bestimmten Unternehmen deutlich gemacht. Spezielle, individuelle Formen verleihen Produkten ein unternehmensspezifisches Profil, das zu einer unmittelbaren Identifikation mit dem Hersteller führen kann.

Firmendesign mit kleinem Budget
Schritt für Schritt zur eigenen Corporate Identity - Der perfekte Auftritt mit Logo, Visitenkarte und Briefbogen - Mit Checklisten und Farbbeispielen mehr

Architekturdesign

Ähnlich wie beim Produktdesign geht es beim Architekturdesign in erster Linie um Funktionalität. Dennoch wird es bei den Gebäuden und Räumlichkeiten stets einen gewissen gestalterischen Spielraum geben, der für eine charakteristische, individuelle Unternehmensdarstellung genutzt werden kann. Somit manifestiert sich idealerweise im Architekturdesign ebenfalls das Selbstverständnis des Unternehmens.

Von Bedeutung ist ein einheitliches Architekturdesign vor allem dann, wenn ein Unternehmen verschiedenen Niederlassungen, Zweigstellen oder Ladenlokalen hat. Durch eine spezifische Fassadengestaltung wird die Zugehörigkeit zum Unternehmen signalisiert, potentielle Kunden erkennen das Unternehmen sofort.

Insbesondere in den Bereichen der Unternehmensgebäude, zu denen Kunden Zutritt haben, ist eine einheitlich abgestimmte Innenarchitektur wichtig. Als Komponenten seien hier einheitliche Bodenbeläge, Decken, Wand- und Türverkleidungen, Raumteiler sowie Beleuchtungskörper genannt. Auch bei Möbelstücken und Dekoration sollte auf eine durchgängige, für das Unternehmen charakteristische Linie geachtet werden.    

Sonstige Gestaltungsmittel

Eine weitere Möglichkeit, ein Corporate Design-Konzept fortzuführen, besteht in der Aufmachung der Firmenfahrzeuge. Gegebenenfalls können auch Einkaufswägen oder Tragetaschen im Design des Unternehmens gestaltet werden.

In den Branchen oder den Bereichen eines Unternehmens, in denen Berufskleidung grundsätzlich sinnvoll erscheint, kann diese gezielt eingesetzt werden, um zu einem einheitlichen Erscheinungsbild des Unternehmens beizutragen. Ergänzt wird die Arbeitskleidung gegebenenfalls durch entsprechend gestaltete Namensschilder.

Zum Thema auf förderland

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer