12.09.14Kommentieren

SELBSTMANAGEMENT

Trainieren Sie Ihr Denkvermögen

E-Mails mit wichtigen Daten, das gesammelte Wissen aus dem Internet, Telefone, die nicht mehr still stehen: Manager müssen heute eine Unmenge an Fakten parat haben. Wer sein Denkvermögen trainiert, ist im Alltag klar im Vorteil.

Fitness für die grauen Zellen

Die grauen Zellen können auf verschiedene Weise angeregt werden. Wichtig ist es, dass das Gehirntraining nicht zur lästigen Pflicht wird, sondern Spaß macht. Denn Emotionen, vor allem Freude und Spaß, aktivieren das limbische System des Gehirns und helfen, Informationen im Langzeitgedächtnis zu speichern. Regelmäßiges Üben zahlt sich aus. Nehmen Sie sich am Tag mindestens 20 Minuten Zeit für Ihre mentale Fitness. Innerhalb weniger Wochen werden Sie merken, dass Sie sich mehr merken können. Die einfachsten Übungen sind beim „Gehirnjogging“ die besten. Zudem können Sie das Training leicht in den Alltag integrieren.

Drei schnelle Übungen für jeden Tag

  1. Gedanklicher Kopfstand: Sie müssen morgens einen Text, einen Projektbericht oder einen Brief lesen? Drehen Sie die Seite einfach um, so dass die Buchstaben auf dem Kopf stehen. So steigern Sie Ihr räumliches Vorstellungsvermögen.
  2. Buchstabenpuzzle: Picken Sie sich am Nachmittag einen kurzen Satz aus einer Mail heraus. Überlegen Sie, wie viele Begriffe Sie aus den einzelnen Buchstaben des Satzes neu bilden können. Durch diese Übung arbeitet das Gehirn abseits der gewohnten Bahnen.
  3. Gewohnheitstausch: Rechtshänder schreiben abends ein Memo mit der linken Hand – Linkshänder mit der rechten. Die ungewohnte Bewegung im Zusammenwirken mit der geistigen Anstrengung sorgt für eine bessere Durchblutung der Zellen im Vorderhirn.

Essen Sie sich klug

Wer sich gesund ernährt, ist mental fit. Wie entscheidend Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralstoffe für’s Denken sind, haben mehrere Studien bewiesen.

Lernen Sie neue Methoden, um Ihr Gedächtnis zu trainieren

Den kompletten Kurs finden Sie hier.

Egal ob Namen, Telefonnummern oder wichtige Vokabeln - so schnell, wie man sie gelernt hat, hat man sie auch schon wieder vergessen! Ein schlechtes Gedächtnis ist aber kein unabänderliches Schicksal. Schicken Sie Ihr Gehirn einfach zum Sport!
Mit diesem Kurs sind erstaunliche Trainingserfolge möglich. Zukünftig lernen Sie z. B. Zahlen, Namen und auch umfangreichen Prüfungsstoff mit Spass und Leichtigkeit und bringen die neuen Informationen direkt ins Langzeitgedächtnis – für einen dauerhaften Abruf ohne „Aussetzer“.

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer