<< Themensammlung Unternehmerteam

Der Mensch steht im Vordergrund

"Ich investiere in Menschen, nicht in Ideen." Dieses Zitat von Venture Capitalist Eugen Kleiner zeigt, dass neben der fachlichen auch die zwischenmenschliche Komponente für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ausschlaggebend ist. Denn Investoren entscheiden sich auch aufgrund der Menschen, die hinter dem Projekt stehen, ob sie in ein Unternehmen investieren oder nicht. Eine gute Idee ist zwar wichtig, doch sie führt nicht zum Erfolg, wenn das Unternehmerteam nicht hinter dem Geschäftskonzept steht.


Ein Unternehmerteam kann letztendlich nur dann erfolgreich sein, wenn es sich auch tatsächlich aus Unternehmertypen zusammensetzt, die den Wunsch haben, etwas zu bewegen und sich in das neue Unternehmen einzubringen. 

Der ideale Unternehmer zeichnet sich durch die Fähigkeit zu lernen, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Erfolgswillen aus. Er kennt seine Branche, denkt und handelt strategisch, verfügt über großes fachliches Know-how und kann sowohl Kunden als auch Investoren von sich und seiner Idee überzeugen. Er kann aber auch seine Fähigkeiten realisitisch einschätzen und erkennt, wann er auf Unterstützung von außen oder von anderen Teammitgliedern zurückgreifen sollte.

Unternehmereigenschaften

Das Fiat Leadership-Modell macht vier Eigenschaften aus, die einen guten Unternehmer auszeichnen:  

  • Stretching = neue Wege ausprobieren und Einflüsse von außen aufnehmen
  • Empowering = Fähigkeit, das individuelle Potential zu fördern
  • Sharing = Weitergabe und Austausch von Informationen 
  • Coaching = Fähigkeit zu leiten und zu führen

Diese Eigenschaften sind sowohl für die einzelnen Mitglieder des Unternehmerteams als auch für das Unternehmerteam als Einheit wichtig. So kann das Team auf neue Entwicklungen besser reagieren und findet in Krisensituationen schneller Auswege.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer