<< Themensammlung Mini-GmbH

Fragen und Antworten zur Mini-GmbH

Was sind die Vorteile der Mini-GmbH gegenüber der englischen Limited?

Die Mini-GmbH wurde aus dem deutschen Recht heraus entwickelt und ist in die deutsche Rechtsordnung eingebunden. Bei ausländischen Rechtsformen hingegen treten früher oder später sehr häufig Regelungslücken, Widersprüchen, Rechtsunsicherheiten und Rechtsunvereinbarkeiten auf.

Unabhängig davon erfreut sich die Limited gerade auf Seiten der Geschäftspartner des Unternehmens nach wie vor keines besonders guten Rufs. Ihr größter Vorteil, das geringe Gründungskapital, wird dann zum Nachteil und der Umstand, dass ein englischer Geschäftssitz zumindest formal vonnöten ist, wirkt für viele Partner abschreckend im Hinblick auf die Umstände bei möglichen Streitigkeiten.

Außerdem ist zu beachten, dass die Gründung einer Limited zwar sehr preiswert ist. Trotzdem ist sie mit Folgekosten verbunden, da jedes Jahr ein Geschäftsbericht in englischer Sprache vorgelegt werden muss.

Weitere Fragen

zur Übersicht >

Zum Thema auf förderland

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer