<< Themensammlung Rechtsformen

Fremdkapital

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Unter Fremdkapital versteht man sämtliche Schulden eines Unternehmens, die diesem von sogenannten Gläubigern zur Verfügung gestellt werden.

 

Fremdkapital und Eigenkapital bilden die Passivseite in einer Bilanz. Das Fremdkapital ist häufig in kurzfristiges und langfristiges Kapital aufgeteilt, je nach der zeitlichen Frist der Überlassung. Bei beiden Unterpunkten gibt es Verbindlichkeiten und Rückstellungen. Beispiele für Fremdkapital sind Bankkredite, Privatdarlehen, Lieferantenkredite und öffentliche Finanzierungsmittel.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer