<< Themensammlung Rechtsformen

Freiberuf/ Freie Berufe

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Berufe, die nicht der Gewerbeordnung unterworfen sind, werden als Freiberufe oder freie Berufe bezeichnet.

 

Der Bundesverband der Freien Berufe (BFB) definiert den Freiberufler wie folgt: "Angehörige Freier Berufe erbringen auf Grund besonderer beruflicher Qualifikation persönlich, eigenverantwortlich und fachlich unabhängig geistig-ideelle Leistungen im Interesse ihrer Auftraggeber und der Allgemeinheit."

 

Freiberuflich Tätige verfügen somit über eine besondere berufliche Ausbildung und Qualifikation und können in beruflicher Hinsicht frei darüber entscheiden, was und für wen sie tätig werden. Ob man tatsächlich als Freiberufler tätig werden kann, das entscheidet allein das Finanzamt, das über einen Katalog an Berufen verfügt, die in konkrete freiberufliche Kategorien eingeordnet werden können.

 


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer