Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

01.02.07 13:48

zweitgeist GmbH erhält Beteiligung des Investors High-Tech Gründerfonds

Investment von 500.000 Euro für den Aufbau des Unternehmens.

zweitgeist GmbH erhält
Beteiligung des Investors
High-Tech Gründerfonds

Bonn / Hamburg, 01. Februar 2007.  Der High-Tech Gründerfonds unterstützt die zweitgeist GmbH mit einer Finanzierung beim Aufbau des Unternehmens. Zweitgeist entwickelt und vermarktet die gleichnamige Social Software, die Menschen auf Webseiten sichtbar macht und eine kontextbezogene Kommunikation ermöglicht.

Zweitgeist verspricht die Internnetnutzung für pri­vate Nutzer persönlicher und emotionaler zu gestal­ten. Die Software führt Menschen zu­sammen, die ähnliche Interessen haben: Nach dem Vorbild der realen Welt können sich Zweit­geist Nutzer sehen, wenn sie gleichzeitig im sel­ben Raum sind. Im Internet ist der Raum eine Webseite. Zweitgeister sind als Avatare fürein­ander sichtbar. Die neue Social Software er­möglicht es dem Nutzer, einen virtuellen Charak­ter mit individuellem Aussehen zu kreieren. Die User haben dabei die Wahl, ihre virtuelle Figur aus einer Avatar-Palette auszusuchen oder ein eigenes Bild hochzuladen. Zur Avatar-Palette gehören auch animierte Figuren. Diese können laufen, Emotionen ausdrücken, winken und klat­schen.

Gründerin Christine Stumpf sieht in der Internet­kommunikation mit zweitgeist eine neue Qualität: "Die Menschen erleben mit zweitgeist, dass das Web lebendig ist. Sie sehen andere Menschen, sie freuen sich darüber, nicht mehr alleine durch die virtuelle Welt zu surfen. Sie lernen neue Freunde kennen, Menschen die dasselbe Hobby, dieselben Interessen teilen. Zweitgeist ermöglicht eine völlig natürliche Kommunikation im Internet und schafft Emotionen über sichtbare Körper­sprache."

Der Service von zweitgeist ist unabhängig von den Webseitenbetreibern und funktioniert damit auf jeder Webseite, egal ob auf Google, eBay oder MySpace. Das „virtuelle Ich“ ist für andere Be­sucher derselben Website sichtbar, ein spontanes Kennenlernen nur eine Frage weniger Mausklicks. Der Chat erfolgt entweder offen in der Gemein­schaft oder privat mit anderen Nutzern. Zweitgeist ist keine räumlich abgeschlossene Chat-Anwen­dung, sondern eine neuartige Kontakt- und Inter­aktionsform, das Spielfeld sind alle Webseiten des www. Zweitgeister mit ähnlichen Interessen treffen sich auf denselben Webseiten, somit generieren und definieren sich die Zielgruppen praktisch selbst.

Der Zweitgeist-Download und die Nutzung der Software ist in der veröffentlichten Version kosten­los. Mit neuen umfangreichen Funktionen und Diensten für die Nutzer und für Werbetreibende will zweitgeist in Zukunft auch profitabel werden. Auf dem Weg dahin werden CatCap als Coaching Partner und der High-Tech Gründerfonds als Seed-Investor zweitgeist unterstützen.

"Das Team, eine innovative Technologie und vor allem ein tragfähiges und realistisches Ge­schäftsmodell haben uns überzeugt. Wir sehen hier ein großes nationales wie internationales Potenzial und damit ein sehr plausibles Invest­ment in Web 2.0.", meint Senior-Investment­manager Clemens von Bergmann des High-Tech Gründerfonds zu der Beteiligung.

Nach einer geschlossenen Testphase mit eingela­denen Nutzern ist die Software in der Beta-Ver­sion ab sofort für alle Interessierten kostenlos per Download auf www.zweitgeist.com verfügbar. Die Software wurde im November vom Land Baden-Württemberg mit dem „Innovationspreis Web 2.0“ in der Kategorie Digitales Leben ausgezeichnet.

Unternehmensgründer sind Dr. Heiner Wolf (Verantwortungs­bereiche Entwick­lung/Technologie) und Christine Stumpf (Marke­ting/PR). Als CEO der zweitgeist GmbH ist Jan Andresen seit Dezember 2006 verantwortlich für Sales, Business Development und Investor Rela­tions. "Wir freuen uns, dass es uns mit zweitgeist gelungen ist, den High-Tech Gründerfonds von unserer Web 2.0-Software zu überzeugen und ihn als Investor zu gewinnen. Mit der finanziellen Un­terstützung können wir unsere Pläne optimal reali­sieren", so Andresen.

Mit ihrem Web 2.0 Dienst ist zweitgeist nicht nur für private Internetnutzer interessant. Zweitgeist versteht sich als Partner von Communities jeder Größe. Es bietet ein neues Werkzeug zur User­bindung und vergrößert die Reichweite von Com­munities. Die zweitgeist GmbH hat deshalb ein Kooperationsprogramm für Communities vorbe­reitet. Neue emotionale Kommunikationsfunktio­nen, umfangreiche Branding-Möglichkeiten, ei­genständige Figurenpaletten und viele neue Be­sucher auf der Webseite der Community gehören zum Partner-Programm von zweitgeist.

Weitere Informationen zum High-Tech Gründerfonds finden Sie hier.
© 2014 förderland
  drucken
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, lösen Sie bitte folgende Rechenaufgabe:

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer