<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

08.03.08Leser-Kommentare

Interview mit Enno Schulte-Güstenberg

"Wir setzen auf die Intelligenz der Masse!"

förderland im Gespräch mit Enno Schulte-Güstenberg - Mitgründer von Spotn.de - über die Vorteile von Ratgebervideos, die Expertenrolle der User und die Qual der Wahl bei der richtigen Rechtsform.

Das Spotn-Gründerteam. Bild: SpotnDas Spotn-Gründerteam. Bild: Spotn

förderland: Herr Schulte-Güstenberg, wer sind Sie, was können Sie, was machen Sie?

Enno Schulte-Güstenberg: Als Gründer von Spotn.de (zusammen mit meinem Bruder Hauke und Michael Schuricht) bin ich zuständig für Marketing und PR. Im November letzten Jahres habe ich mein Studium der Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen. Meine Diplomarbeit habe ich in dem Themenbereich "Online Communitys" geschrieben und mich während meines Studiums auf den Bereich Marketing spezialisiert. Zudem war ich jahrelang als selbstständiger Dienstleister im Vertriebsmarketing tätig.

förderland: Wie ist die Geschäftsidee zu Spotn entstanden?

Schulte-Güstenberg: Schon lange haben wir uns Gedanken darüber gemacht, in welchen Bereichen im Internet noch Marktlücken bestehen. Als Youtube-Nutzer hat uns die Unübersichtlichkeit der Seite gestört. Wenn man ein Video sucht, in dem etwas erklärt wird, findet man es nicht. Jemand, der im Internet Rat sucht, geht nicht auf Youtube. Erklärungen und Anleitungen findet man im Internet nur in Schrift beziehungsweise nur in Bildform. So kam uns  die Idee, eine Video-Sharing-Site auf Anleitungen und Ratgeberinhalte zu spezialisieren.

förderland: Von der ersten Idee bis zur zum Launch Ihrer Website - welche Hürden galt es für Sie und Ihre Mitstreiter zu überwinden?

Schulte-Güstenberg: In der Vorgründungsphase von Spotn.de war es wichtig, ein ausgewogenes Team in den Bereichen Marketing, Produktion, Finanzen, Strategie, etc. zusammenzustellen. Eine Videoseite verursacht sehr starken Traffic. Wir mussten einen Server mit einer sehr hohen Kapazität organisieren. Die ersten Videos haben wir in unserem Bekannten- und Freundeskreis akquiriert.

förderland: Wollten Sie schon immer Ihr eigener Chef sein? Was reizt Sie an der Selbstständigkeit?

Schulte-Güstenberg: Schon während meines Studiums habe ich zusammen mit einem Kommilitonen eine Vertriebsmarketing-Agentur gegründet und meinen Lebensunterhalt selbstständig finanziert. Es reizt mich, auf eigenen Beinen zu stehen und Unternehmen zu gründen.

förderland: Warum fiel die Wahl Ihrer Rechtsform auf die GbR? Wäre die Mini-GmbH ein Thema für Sie gewesen?

Schulte-Güstenberg: Wir haben zunächst eine GbR gegründet, allerdings werden wir innerhalb der nächsten Wochen in eine GmbH übergehen. Somit haftet zukünftig die Gesellschaft und nicht wir persönlich. Die GmbH befindet sich bereits in der Gründung. Auch eine Mini GmbH wäre für uns interessant gewesen, leider ist diese ja noch nicht beschlossen worden.

förderland: Was unterscheidet Ihr Videoportal von Seiten wie Hausgemacht.tv?

Schulte-Güstenberg: Bei Hausgemacht.tv habe ich den Eindruck, dass die Videos zum Großteil von Betreiberseite durch professionelle Drehteams produziert wurden. Auf Spotn.de dagegen sind fast alle Videos  nutzergeneriert. Wir wollen, dass sich unsere User mit den Machern der Clips identifizieren und sich so zum Mitmachen anregen lassen. Wir setzen auf die Intelligenz der Masse!

Auf Spotn.de sind auch viele Unternehmen (zum Beispiel das DRK, Gloria, BillyBoy, Fit For Fun, Vogue) aktiv, die ihr Fachwissen per Videoanleitungen zur Verfügung stellen. Die Unternehmen können sich somit als Experten positionieren. Es besteht die Möglichkeit, einen Firmenbanner und einen Link zur Firmen-Homepage neben den eingestellten Unternehmens-Spots zu platzieren und auf diese Art Werbung zu machen. 

förderland: Wie würden Sie Ihre Zielgruppe definieren und womit wollen Sie letztendlich Geld verdienen?

Schulte-Güstenberg: Unsere Zielgruppe setzt sich aus all denen zusammen, die im Internet Rat suchen und die erkennen, dass Videoanleitungen verständlicher sind als nur Worte beziehungsweise nur Bilder. Zudem hat Spotn auch einen hohen Unterhaltungscharakter, was ebenfalls alle Personen anspricht, die im Internet nur unterhalten werden wollen. Unser breites Themenspektrum spricht die jungen aber auch die älteren Internetnutzer gleichermaßen an.

Profitabel wird Spotn erst, wenn wir beginnen Videowerbung einzuführen, die zum Beispiel vor jedem dritten Spot für ein paar Sekunden eingeblendet wird.

förderland: Was steht im Moment noch auf Ihrer ToDo-Liste?

Schulte-Güstenberg: Aktuell wird die Spotn-Seite umgestaltet. Schon in den nächsten Tagen wird ein Re-Design der Startseite online gehen. Die Bedienung der Seite wird hierdurch weiter vereinfacht. Außerdem sind wir auf der Suche nach einem Venture Capital-Geber, um das Wachstum von Spotn weiter beschleunigen zu können.

förderland: Vielen Dank für das Gespräch.

© 2008 förderland

Kommentare

  • K.Ros.

    08.03.08 (10:39:18)

    Ich habe die Seite gerade mal aufgerufen. Finde das vielseit?ge Angebot sehr ansprechend, und habe den Trick mit dem Make up gerade ausprobiert... ein voller Erfolg!!! Mal sehen, was es noch f?r Tipps gibt. Allerdings w?re etwas mehr ?bersicht insgesamt hilfreich. Habe die Adresse unter "Lesezeichen" gespeichert, bin gespannt auf das neue Design...macht weiter so!!!

  • Flequen

    08.03.08 (11:23:54)

    Wow ist echt eine klasse Seite! War echt ?berrascht so viele so hilfreiche Videos zu finden. Youtube ist mir auch viel zu un?bersichtlich. Ihr macht das da besser :-) Viel Erfolg w?nsche ich euch

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer