<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

03.04.12Kommentieren

Interview mit My Social Knowledge

"Wir bieten online Mathematik-Repetitorium für Abiturienten und Bachelor-Studenten"

Sie gehörten zu den Nominees der Stufe 1 des NUK-Businessplan-Wettbewerb 2012: My Social Knowledge. Im Interview mit förderland erklären Thorsten Sommer, Jan Janzen und Dr. Carsten Kern ihr Geschäftskonzept.

Thorsten Sommer, Dr. Carsten Kern, Jan Janzen (v.l.);Thorsten Sommer, Dr. Carsten Kern, Jan Janzen (v.l.);

förderland: Kurze Vorstellungsrunde – Wer ist im Team für was verantwortlich? Wie hat sich das Team zusammengefunden? Gibt es notwendige Kompetenzen, die das Team bislang nicht abdeckt?

My Social Knowledge: Dr. Carsten Kern ist als Informatiker für die Umsetzung unserer Algorithmen und für die Mathematik zuständig. Herr Thorsten Sommer ist als Diplom-Ingenieur für die Software-Entwicklung zuständig. Herr Jan Janzen ist Diplom-Kaufmann und wird diesen Bereich verantworten.

Was ist euer Geschäftskonzept? Und wie ist die Idee entstanden?

My Social Knowledge Wir bieten online Mathematik-Repetitorium für Abiturienten und Bachelor-Studenten z.B. im Bereich der höheren Mathematik. Die Idee entstand aus unseren eigenen Erfahrungen während des Studiums, bei dem von den Hochschulen für die Lehre leider oft zu wenig Zeit investiert wurde. Studien zeigen, dass gerade in den ersten vier Semestern die Abbruchquoten in den für uns relevanten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) bei über 40% liegen.

Die Geschäftsidee: Schluss mit übermäßigem Stress vor der Mathematikklausur! Über unser soziales Wissensnetz bieten wir alles für eine optimale, maßgeschneiderte Klausurvorbereitung, frei nach dem Motto: "Gemeinsam einfach besser lernen!"

Wie weit ist die Idee bereits entwickelt? Was sind die nächsten Meilensteine?

My Social Knowledge Wir arbeiten zurzeit an dem Prototyp. Die nächsten Meilensteine sind: Den Prototyp fertigstellen, unsere gigantische Datenbasis digitalisieren und die Dienstleistung möglichst bald online bringen.

Welche Erfahrungen habt Ihr bislang beim NUK Businessplan Wettbewerb gemacht?

My Social Knowledge Der NUK-Businessplan-Wettbewerb hat uns sehr geholfen. Insbesondere in Bezug auf die Erstellung eines professionellen Geschäftsplans. Ohne NUK und sein hervorragendes Beraternetzwerk hätten wir  einen solch ausgereiften Businessplan nicht erstellen können.

Angenommen Euer Team würde das Rennen machen, wie würdet Ihr das Preisgeld investieren?

My Social Knowledge Die Digitalisierung der großen Databasis benötigt sehr viele Ressourcen. Wir würden das Geld in diesem Bereich investieren und neue Arbeitsplätze schaffen.

Warum werdet Ihr mit Eurer Idee Erfolg haben (nicht nur beim NUK Wettbewerb)?

My Social Knowledge Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserer Idee Erfolg haben werden, da die Studenten der Studienfächer mit Schlüsselqualifikation Mathematik gerade jetzt nach der Umstellung auf das Bachelor- und Masterstudium unter enormem Erfolgsdruck leiden und dringend Unterstützung für die Vielzahl an Klausuren benötigen. Die wachsende Anzahl von persönlichen Repetitorien zeigt uns, dass hier ein großer Bedarf besteht.

Vielen Dank für das Interview!

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer