<< Themensammlung Gründung

14.02.12

Anzeige

Wie Sie erfolgreich Mitarbeiter finden und einstellen

Mitarbeiter einstellen kann ein langer und herausfordernder Prozess sein. Wenn Sie einen falschen oder schlechten Mitarbeiter einstellen, sind die Kosten dafür enorm. Das eigentliche Gehalt des Mitarbeiters ist dabei noch der kleinste Faktor: Es kommen die Opportunitätskosten, eventuelle Fehler des Mitarbeiters und der negative Einfluss auf das bestehende Team hinzu.

Den richtigen Mitarbeiter einzustellen, kann hingegen die gesamte Firmen-Produktivität maximieren und sein Gehalt wird sich um ein vielfaches bezahlt machen. Deshalb bietet die neue Plattform Handelsdeal.de ein exklusives Angebot für eine Stellenanzeige auf JobScout24 inkl. Design Ihrer Anzeige mit 50 Prozent Rabatt an!

Fehler: Mitarbeiter einstellen, die Ihnen sympathisch sind

Lassen Sie sich nicht von Ihren Emotionen leiten. Wenn Ihnen ein Kandidat auf Anhieb sympathisch erscheint, weil er vielleicht die gleichen Hobbys und Interessen hat wie Sie, sollten Sie nochmal genauer hinsehen. Eine gute Harmonie ist zwar wichtig, was jedoch am Ende zählt ist die Qualität der Arbeit.

Fehler: Einen Mitarbeiter zu schnell einstellen

Versetzen Sie sich in die Lage des Bewerbers: Er hat wahrscheinlich am Tag vor dem Bewerbungsgespräch ein Buch und ein paar Tipps für Bewerbungsgespräche gelesen und wird Ihnen genau das Antworten, was Sie hören möchten. Lassen Sie Ihn daher Probearbeiten, um zu sehen ob Substanz hinter seinen Worten steckt.

Achten Sie auf seine Werte

Ein Mitarbeiter sollte grundsätzlich Spaß an seiner Arbeit haben. Fragen Sie ihn daher wo er sich in 5 Jahren sieht oder warum er genau diesen Job haben möchte. Antworten wie "Ich möchte einfach einen sicheren Arbeitsplatz" oder unklare Antworten deuten auf einen C-Mitarbeiter hin.

Interne- vs. Externe-Motivation

Ein Top-Mitarbeiter ist immer von sich aus motiviert. Er möchte natürlich auch gut bezahlt werden, aber er ist grundsätzlich von den Resultaten seiner Arbeit motiviert. Sie müssen ihm nicht jeden einzelnen Schritt vorgeben, denn er übernimmt persönliche Verantwortung für seine Arbeit. Ein extern motivierter Mitarbeiter wird immer auf einen Handlungsanreiz von Ihrer Seite warten. Er sucht nach Schlupflöchern um die persönliche Verantwortung für Ergebnisse umgehen zu können.

Passen Sie mit Titeln auf

Immer wenn Sie einem Mitarbeiter einen höheren Titel geben, machen Sie damit eine Person glücklich und den Rest Ihrer Angestellten unglücklich. Das provoziert negatives Tratschen und Ihre Mitarbeiter werden sich sehr stark an die vergebenen Titel klammern.

Richtige Mitarbeiter finden

Um den perfekten Mitarbeiter zu finden, inserieren Sie am besten eine Stellenanzeige . Ein etablierter Anbieter ist JobScout24 – dessen Angebot die Plattform Handelsdeal.de aktuell mit Stellenanzeige . Handelsdeal.de bietet spannende Produkte und Dienstleistungen für Unternehmer & Selbstständige mit bis zu 90 Prozent Rabatt an. Beispiele sind: Druckerpatronen, Seminare, Unternehmenssoftware, Büroartikel, uvm.

Kontakt zum Autor: Heinrich Held, Marketing, Handelsdeal.de, heinrich.held(at)handelsdeal.de

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer