<< Themensammlung Gründung

11.12.13

Gewerbeimmobilie - Kauf oder Miete?

Wesentliche Überlegungen beim Kauf oder dem Mieten einer Gewerbeimmobilie

Gewerbetreibende Unternehmen benötigen in den meisten Fällen eine Gewerbeimmobilie, die sie entweder kaufen oder anmieten. Der Kauf ist eine Investition in die Zukunft, es muss künftig keine Miete mehr bezahlt werden und die monatlichen Belastungen sinken. Doch ist ein Kauf wirklich sinnvoll und was muss sowohl beim Kauf als auch beim Anmieten beachtet werden, um keine folgenschweren Fehler zu begehen? Im nachfolgenden Beitrag werden wertvolle Tipps rund um Gewerbeimmobilien gegeben.

pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)

1.    Überlegung: In welcher Branche ist das Unternehmen tätig?
Die Branche entscheidet über die Lage der gekauften oder gemieteten Immobilie. Es liegt auf der Hand, dass beispielsweise ein Bekleidungsgeschäft, das vorwiegend von Laufkundschaft lebt, in einem Ballungsraum platziert sein muss. In diesem Fall bietet sich eine Standortanalyse an, denn die Lage ist in dieser Branche maßgeblich vom Erfolg oder Misserfolg des Unternehmens abhängig. Die Mieten in einer zentralen Lage sind erheblich teurer als in einem außerhalb gelegenen Gewerbegebiet. 

Jedoch kommt es zu Einsparungen hinsichtlich der Werbemaßnahmen, da der größere Kundschaftsverkehr vorwiegend über die zentrale Lage aufmerksam gemacht wird. Ein Online-Shop hingegen, ist nicht auf die Laufkundschaft angewiesen und kann daher eine günstigere Immobilie in einem Gewerbegebiet anmieten. Jedoch benötigt ein Online-Shop mehrere Gebäude, zum einen ein Büro indem die Online-Redakteure arbeiten, zum anderen den Telefonsupport, der die Kundschaft betreut und zum anderen ein Lager. Je nach Größe des Shops müssen oftmals viele Quadratmeter angemietet oder gekauft werden, um den Angestellten einen angenehmen und zumutbaren Arbeitsplatz zu bieten.

Aktuelle Umfragen haben ergeben, dass Großraumbüros unter Deutschen unbeliebt sind. Verständlich, denn die Redakteure brauchen Ruhe und dürfen nicht von den Lagerarbeitern oder Telefonisten gestört werden, um gute Arbeit zu leisten. Diese Problematik muss beispielsweise ein Online-Shop-Besitzer bedenken und eine Gewerbeimmobilie anmieten, die den einzelnen Abteilungen ein konzentriertes Arbeiten ermöglicht. Daher  muss eine Lagerhalle oftmals separat zum Büro angemietet werden, das Portal Immobilienscout24.de kann eine gute Hilfe darstellen, um nach diversen Gewerbeimmobilien in der Wunschregion Ausschau zu halten.

2.    Überlegung: Was sollte beim Anmieten einer Gewerbeimmobilie berücksichtigt werden?
Zum einen zählt in diesem Fall das clevere Verhandeln, damit es nicht zu einer Benachteiligung und hohen Zusatzkosten kommt. Der Vertrag sollte sich ganz genau angesehen und professionell unter die Lupe genommen werden.

Anders als beim Wohnraum Anmieten (hier muss sich an Klauseln und Grundlagen gehalten werden), gilt beim Mieten gewerblicher Immobilien in Deutschland die Vertragsfreiheit, was Inhalt, Form und Aufhebung des Mietvertrags betrifft. Daher sollte ein Fachmann den Mietvertrag genau begutachten; auf Details zum Kündigungsschutz, zur Mietminderung und Mieterhöhung achten und den Vermieter ggf. auf fehlende Klauseln aufmerksam machen, damit zukünftig kein Druckmittel entsteht.

 

3.    Überlegung: Was sollte beim Kauf einer Gewerbeimmobilie bedacht werden?
Der oberste Grundsatz lautet: Auch hier, niemals ohne Experten agieren. Beim Kauf muss ganz genau abgewägt und kalkuliert werden, um möglichst langfristig Kosten zu sparen und nicht die Katze im Sack zu kaufen, welches ein Unternehmen nicht selten in den finanziellen Ruin treiben kann.

Professionelles Wissen ist wichtig, um den wirklichen Wert der Immobilie beurteilen zu können und versteckte Schäden realistisch einschätzen zu können. Oftmals ist es sinnvoll, eine renovierungsbedürftige Immobile in einer zentralen Lage zu einem Schnäppchenpreis zu erwerben, um langfristig von der Top Lage profitieren zu können. Doch solch riskante Schritte, sollten tatsächlich mit einem Fachmann des Vertrauens lückenlos und im Detail abgewägt und entschieden werden.


Fazit: Wer eine Gewerbeimmobilie erwerben oder mieten möchte, der sollte nichts überstürzen, professionelles Wissen mit einbeziehen und die Vor- und Nachteile genau kennen, um langfristig und gewinnbringend handeln zu können.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer