<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

13.02.08Leser-Kommentar

News zum Selbermachen

Webnews lässt Community-Mitglieder schreiben

Die Nachrichten-Community Webnews.de gibt ihren Mitgliedern ab sofort die Möglichkeit, selbst News für die Plattform zu schreiben und einzustellen. So kann der Nutzer ab sofort über alles berichten, was er für wichtig hält.

Die Macher des Portals webnews.de sind davon überzeugt, dass sie mit dieser Art von Mitmachjournalismus neue Blickwinkel auf das alltägliche Nachrichtengeschehen eröffnen und so näher an die Bedürfnisse ihrer Besucher rücken. Die neuen Funktionen, die unter www.webnews.de/augenzeuge zu finden sind, machen es den Nutzern möglich, ihre Berichte sowohl als Text als auch in Form von bewegten Bildern einzubringen. Tipps und Tricks rund um die Produktion von Beiträgen sollen den Freizeitjournalisten bei der Erstellung der Nachrichten helfen.

Thorsten Lüttger, Mitgründer und Leiter Business Development von Webnews: "Neben dem Verlinken und Bewerten von interessanten Nachrichten möchten wir jetzt unseren Usern auch die Möglichkeit geben, eigene Nachrichten zu veröffentlichen. Als Augenzeugen berichten sie über die Erlebnisse, die sie bewegen. Gerade der persönliche Blickwinkel, das eigene Involviert sein und die authentische Berichterstattung spiegeln die neuen Chancen des Online-Journalismus besonders gut wieder."

© 2008 förderland

Kommentare

  • Jessica

    24.08.08 (15:19:48)

    Ideen von anderen zu klauen scheint zur Zeit voll im Trend zu sein. Anstatt eigene Ideen zu entwickeln, klaut fast jeder vom jeden was das zeug h?lt. Und das letzte Clou ist Artikel Schreiben! Auch dieser Idee wurde wie es scheint vom OA (Online-Artikel.de) geklaut. Warum Artikel bei Yigg oder Webnews einreichen, wenn ich bei OA mehr f?r meine Arbeit bekommen kann. Da werden die Meldungen professionell verteilt wie z.B. bei GN un YN also Google und Yahoo! News

    Und wo das ganze hinf?hrt, zeigen die aktuellen Alexa und Google-Trend-Statistiken.

    Leute bleibt einfach bei eure Nische und bringt endlich eigene Ideen auf den Markt, anstatt von anderen zu klauen.

    *kopfsch?ttelnd*

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer