<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

28.11.08Leser-Kommentare

Trend

Was Geschäftsideen im Tourismus berücksichtigen sollten

Auf einer gerade beendeten Fachkonferenz des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) zeigte sich, dass dem intelligenten Tourismus die Zukunft gehört. Der Markt wächst und bietet noch viel Raum für gute Geschäftsideen.

Die Experten auf der Tagung waren sich einig: Der Tourismus ist nach wie vor eine der Wachstumslokomotiven des 21. Jahrhundert. Das Bundesumweltministerium schätzt den Umsatz zurzeit auf 233 Milliarden Euro jährlich, bei 2,8 Millionen Beschäftigten. Momentan liegt besonders der naturnahe Urlaub im Trend. So wollten sich immer mehr Menschen in vielfältigen und intakten Naturlandschaften erholen. Eine Mischung aus "Lifestyle, Wandern und Radfahren" sieht die Deutsche Zentrale für Tourismus als Erfolg versprechend an.

Viel Raum für neue Geschäftsideen bietet der Klimaschutz. "Der Tourismus ist in besonderem Maße auf eine intakte Umwelt angewiesen. Die Branche sollte sowohl Anpassungs- als auch Schutzstrategien entwickeln", erklärte die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Astrid Klug. So würden sich durch den Klimawandel auch die Tourismusströme und –ziele verändern. "Gebraucht wird aus diesem Grund ein intelligenter, das heißt nachhaltiger Tourismus, der Wirtschaftlichkeit und Ökologie gleichermaßen im Blick hat", heißt es aus dem Bundeswirtschaftsministerium. Geeignete Konzepte sind willkommen und stoßen auf einen lukrativen Markt.

Kommentare

  • Daniel

    01.12.08 (15:39:22)

    Wirklich schade, dass es F?rderland nicht f?r n?tig befindet, das Thema angemessen zu bearbeiten. Ungenau referenzierte und beschriebene Zahlen, offensichtlich kein Fachwissen zum Thema Nachhaltigkeit im Tourismus und auch sonst eher eine schwache inhaltliche Performance in diesem Artikel. Das Thema Nachhaltigkeit hat irgendwie mehr verdient...
    MfG Daniel

  • f?rderland-Team

    01.12.08 (16:53:00)

    Hallo Daniel,

    vielen Dank f?r Ihren Kommentar! Die von Ihnen angesprochene News hatte das Ziel, unseren Lesern, von denen viele Gr?nder auf der Suche nach einer Gesch?ftsidee sind, einen Gedankenansto? zu geben. Die von uns zitierten Zahlen stammen aus dem Bundesumweltministerium und sollten einen groben ?berblick ?ber das Marktpotenzial geben. Es war nicht der Anspruch dieser News, das F?r und Wider von nachhaltigem Tourismus zu gewichten. Dass das Thema Nachhaltigkeit mehr Raum verdient, sehen wir genauso und pr?fen, inwieweit wir es in Form von Fachbeitr?gen oder Hintergrundbeitr?gen k?nftig intensiver beleuchten k?nnen.

    Mit freundlichen Gr??en
    Ihr f?rderland-Team

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer