<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

16.01.10Kommentieren

förderland-Wisssen

Warum Gründer scheitern

Erfolgsgeschichten sind schnell erzählt … Aber es lohnt sich, einen Blick auf die Ursachen zu werfen, die Gründer scheitern lassen: Größenwahn, fehlende Kompetenzen oder mangelhafte Marktanalysen. 10 Gründe, warum junge Unternehmen Pleite gehen.

Warum es so wichtig ist, schon frühzeitig die Meinung Dritter einzuholen, sein Konzept kritisch zu hinterfragen und sich selbst die Frage zu stellen, ob man die zu bewältigenden Aufgaben lösen kann, das erfahren Sie hier im Artikel.

Wer von den Erfahrungen anderer Gründer profitieren oder den Rat unserer Fachlautoren lauschen möchte, der ist hier gut aufgehoben:

Der Businessplan - Vermeiden Sie die schwerwiegendsten Fehler
Wie in jedem Teilbereich der Existenzgründung oder Unternehmensführung werden auch im Zuge der Erstellung eines Businessplans oftmals Fehler begangen. Diese Fehler können sich je nach Unternehmen, Branche, Mitarbeiter und Ihren Führungsqualitäten mehr oder weniger negativ auf den Geschäftserfolg auswirken. mehr

Fachbeitrag - Was macht ein erfolgreiches Projekt aus oder warum Projekte scheitern?
Um zu diskutieren, warum Projekte erfolgreich sind oder scheitern, muss zunächst  einmal geklärt werden, wann ein Projekt als gescheitert gilt. mehr

Interview: "Man sollte aus seinen Fehlern lernen und das Wissen daraus nutzen und weitermachen"
Mit seinem ersten Start-up, der Nachhilfeplattform Viclaroo, war Tom Strohmeier nur wenig erfolgreich. Doch eine Festanstellung ist für ihn keine Alternative. Er plant gerade ein neues Projekt in Berlin. Im Interview mit förderland analysiert Strohmeier die Fehler beim Aufbau von Viclaroo, erklärt, was er in Zukunft anders machen will und beschreibt die Anforderungen an den CTO seines neuen Unternehmens, den er bisher noch nicht gefunden hat. mehr

Pleite? - Was nun?
Kraft, Dynamik, Flexibilität: Eigenschaften wie diese gelten als Voraussetzungen, die der erfolgreiche Jungunternehmer mitbringen muss. Doch was, wenn er mit seiner Firma scheitert? mehr

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer