<< Themensammlung Gründung

22.10.08

Abgang

StudiVZ: Wechsel in Geschäftsführung

Die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck hat gerade einen Wechsel in der Geschäftsführung bei ihrem Tochterunternehmen StudiVZ bekannt gegeben. Der bisherige CEO Marcus Riecke hat den Social-Network-Betreiber verlassen – "auf eigenen Wunsch", heißt es vom Verlag.

Der Nachfolger von Riecke steht nach Unternehmensangaben bereits fest. Es handelt sich um Dr. Clemens Riedl, der den Job zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion als Vice President Sales übernimmt. Riedl war erst im August bei StudiVZ eingestiegen. Zuvor war er beim Tagesspiegel tätig. Die Zeitung mit Sitz in Berlin gehört ebenfalls zur Holtzbrinck-Verlagsgruppe.

Marcus Riecke arbeitete nur knapp 14 Monate als CEO für die StudiVZ Ltd. Vor dieser Tätigkeit war er bei eBay als Vice President für die Geschäfte in Schweden, Polen, Österreich, der Schweiz, Belgien und Spanien zuständig. Sein Abgang ist der Höhepunkt einer unruhigen Entwicklung bei dem Social Network in den letzten Monaten. Hochs und Tiefs wechselten sich ab. So mussten StudiVZ und SchülerVZ im August durch technische Umstellungen Verluste in Milliardenhöhe bei den Klickzahlen hinnehmen. Kurz zuvor konnte man jedoch ein starkes IVW-Debüt von MeinVZ verkünden, das im Juli auf Anhieb Platz sechs in der Klickrangliste erreichte. Außerdem sind trotz der Verluste StudiVZ und SchülerVZ nach wie vor die klickträchtigsten Angebote bei den Social Networks in Deutschland.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer