<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

10.07.09Kommentieren

Gründerspiegel

StudiVZ mit Regionalseiten, Spielerkabine Statistik-Wiki, ...

Zum Ende jeder Woche in aller Kürze die interessantesten Meldungen aus der Gründer- und Investorenszene. Wer mit wem und was und wo? Heute: Neue Finanzierungen bei antispameurope, inge, gimigames, Siemens steigt in CleanTech ein, MyParfuem gewinnt Businessplan-Wettbewerb und VZ-Gruppe führt "Heimatprofile" ein.

antispameurope schließt neue Runde - Unter erneuter Beteiligung des High-Tech Gründerfonds und Neuhaus Partners schließt der E-Mail-Mehrwertanbieter antispameurope eine neue Finanzierungsrunde ab. Die Höhe wurde nicht bekanntgegeben. mehr

inge bekommt 5 Millionen Euro von Siemens Venture Capital - Auch inge watertechnologies, ein High-Tech-Unternehmen für Ultrafiltertechnik hat eine neue Finanzierungsrunde abgeschlossen. Siemens Venture Capital beteiligte sich mit 5 Millionen Euro an dem bayerischen Unternehmen. mehr

DuMont Venture investiert in gimigames.de - Eine Investition im "oberen sechsstelligen Bereich" hat das Start-up gimigames von der Investmentabteilung des Kölner Verlagshauses DuMont erhalten. Verwendet werden soll das Geld für den "Ausbau der Organisation" und den "erfolgreichen Markteintritt" des Unternehmens. gimigames zeichnet sich durch kleine Spiel-Einsätze und Jackpots aus, die es zu knacken gilt. mehr

MyParfuem.com gewinnt Businessplan-Wettbewerb - Beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg konnte die Do-it-yourself-Parfümerie MyParfuem die Jury überzeugen. Aus etwa 30 Zutaten kann sich der oder die Parfümbegeisterte einen individuellen Duft zusammenstellen. Ein 30-ml-Flakon ist für 29 Euro zu haben. mehr

Siemens steigt in Clean-Tech ein - Siemens Venture Capital hat einen Großeinkauf in Indien absolviert und Transparent Energy Systems Unternehmensanteile abgekauft. TES hält einige Patente im Bereich Energieeffizienz. mehr

Spielerkabine mit Statistik-Wiki - Spielerkabine.net lässt Freunde des Amateurfußballs über ihre Leidenschaft berichten. So kann auch der, der nicht vor Ort war, Einblick in das verpasste Spiel gewinnen. Jetzt führt das Start-up ein Wiki ein, mit dessen Hilfe die Fans Statistiken über die Spiele der unteren Ligen führen können. zur Seite

StudiVZ und Co führen "Heimatprofile" ein - Die so genannten "Heimatprofile" sollen dazu dienen, die User regional auf dem Laufenden zu halten. Damit auch genügend Neuigkeiten gemeldet werden können, werden diese Profile von regionalen Zeitungen, wie der Süddeutschen für München oder dem Abendblatt für Hamburg, mit Inhalten gespeist. mehr

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer