<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

10.01.12Kommentieren

Darboven IDEE-Förderpreis

Spannende Geschäftskonzepte von GründerInnen prämiert

Ende letzten Jahres wurde der mit 75.000 Euro dotiere Darboven IDEE-Förderpreis von Albert Darboven im Hamburger Rathaus verliehen. Der Förderpreis richtet sich speziell an innovative Gründungsideen von Frauen. Wir stellen die Gewinnerinnen vor.

Der Hamburger Unternehmer Albert Darboven hatte bereits 1997 die Idee, mit einem Förderpreis insbesondere Unternehmerinnen eine Starthilfe zu geben und damit ihr unternehmerisches Potenzial anzuerkennen. "Wir wollen nicht nur zum Schritt in die Selbständigkeit aufrufen, wir wollen einen Schritt in das unternehmerische Risiko handfest begleiten und mit unseren Möglichkeiten den Weg junger Unternehmerinnen – wohlgemerkt Frauen als Unternehmens-Gründerinnen! – in die Selbständigkeit ebnen", so Albert Darboven, Inhaber und Geschäftsführer des Hamburger Traditionsunternehmens J.J. Darboven.

1. Preis: Live-Transkription für Hörgeschädigte

Von 132 eingereichten Konzepten konnte das Unternehmen VerbaVoice GmbH der Münchnerin Michaela Nachtrab die Jury am meisten überzeugen und erhielt den ersten Preis in Höhe von 75.000 Euro. Die VerbaVoice GmbH bietet ein System zur Erkennung und Darstellung von Sprache in Echtzeit für Hörgeschädigte. Damit wird für Hörgeschädigte über ein Mobiltelefon oder ein internetfähiges Endgerät, wie z.B. ein Laptop, das gesprochene Wort als Text, entsprechend einer wörtlichen Live-Transkription, mit hoher Genauigkeit und geringer Zeitverzögerung übermittelt. Damit erhalten Hörgeschädigte die Möglichkeit, Besprechungen oder Vorlesungen durch Mitlesen zu verfolgen.

2. Preis: Interaktive Filme für Demenzkranke

Die Jury und der Stifter entschieden sich spontan, einen 2. Preis in Höhe von 5.000 EUR an Sophie Rosentreter (Ilses weite Welt GmbH & Co. KG) sowie einen 3. Preis in Höhe von 3.000 EUR an Britta Hilt (IS Predict GmbH) zu vergeben. Das Unternehmen Ilses weite Welt entwickelt, produziert und vertreibt interaktive Filme mit entsprechendem Begleitmaterial für Menschen mit Demenz. Die Filme sind damit speziell auf die Bedürfnisse von demenziell erkrankten Menschen abgestimmt.

3. Preis: Software für eine smarte Energieverteilung

IS Predict hat ein innovatives IT-Verfahren entwickelt, das die Energieeffizienz in energieintensiven Bereichen steigert und somit deutlich Kosten senkt. Dabei deckt es gerade in hoch vernetzten Prozessen die positiven und negativen Einflussfaktoren des Energieverbrauches auf und trifft zukunftsrelevante Entscheidungen. Die avisierten Kundengruppen sind sowohl Unternehmen mit energieintensiven Produktionsprozessen wie bspw. Metallproduzenten oder Unternehmen mit hohen Heizkosten wie z.B. Hotels und öffentliche Verwaltung als auch Unternehmen der Energieversorgung.

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer