<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

11.06.07Kommentieren

Online Shopping Survey (OSS) der ENIGMA GfK

Onlinekauf - Händlervergleich immer wichtiger

Die Gruppe der Online-Nutzer, die sich vor dem Kauf von Produkten via Internet schlau macht, ist im letzten Jahr im Vergleich zum Vorjahr um 8 Prozent auf 29,5 Millionen gestiegen, so das aktuelle Ergebnisse des Online Shopping Survey (OSS) der ENIGMA GfK.

Online Shopping SurveyOnline Shopping Survey
Quelle: OSS 2007

Gerade bei Reisedienstleistungen seien bis zu 70 Prozent der Kaufentscheidungen von Online-Nutzern durch das Internet beeinflusst, zeigt der OSS. Damit habe das Internet als Einfluss nehmender Faktor sogar noch stärker zugelegt als in seiner Funktion als Verkaufskanal - denn die Zahl der tatsächlichen Online-Käufer ist nur um 6 Prozent auf 28,6 Millionen angewachsen.

Die Bedeutung des Internets als Informationsquelle sei laut OSS aber nicht bei allen Produkten gleich groß. Ganz oben auf der Liste würden Reisedienstleistungen wie Flugtickets und Übernachtungen stehen - hier werden sieben von zehn Kaufentscheidungen vom Web beeinflusst. Immerhin noch jeder zweite Online-Nutzer entscheide sich auch bei Pauschalreisen, Bahntickets, Mietwagen oder Tickets für Veranstaltungen per Vorabinfo aus dem Netz. Ebenso bei technischen Produkten rund um den Computer oder aus der Unterhaltungselektronik.

Der systematische Preisvergleich sei dabei mit 22 Millionen Nutzern auf Platz eins der wichtigsten Kauf vorbereitenden Funktion. Auffällig sei, dass die Suche nach geeigneten Händlern als Rechercheziel stärker zulegen konnte als der Vergleich von Produkten oder Preisen. Speziell Informationen zur Verlässlichkeit von Händlern sind mit einer Zunahme von 16 Prozent zum Vorjahr deutlich begehrter geworden. Von deutslich geringerer Bedeutung sei nach wie vor der Erfahrungsaustausch mit anderen Käufern.

Der OSS der ENIGMA GfK ist eine jährlich wiederkehrende Studie. Im Januar und Februar dieses Jahres wurden in Deutschland 1.336 Personen zwischen 14 und 69 Jahren telefonisch zu den Themen Internetnutzung, Rolle des Internets beim Einkauf bezüglich 28 Produkt- und Dienstleistungsbereichen sowie zum kostenpflichtigen Musik-Download befragt.

Die kostenpflichtige Studie - oder Auszüge daraus - erhalten Sie bei der ENIGMA GfK.

© 2007 förderland

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer