<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

09.02.11Leser-Kommentare

Deutsche Unternehmerbörse

Online-Marktplatz für Unternehmensbeteiligungen gestartet

Ab sofort kann man im Web auf eine Shopping-Tour der besonderen Art gehen. Die Deutsche Unternehmerbörse (DUB) ist ein unabhängiger Online-Marktplatz für Käufer und Verkäufer von Firmen und Unternehmensbeteiligungen. Die Köpfe hinter der Deutsche Unternehmerbörse: Online- und IT-Experte Michael Grote, ehemals Gründungsgeschäftsführer von BenQ in Deutschland, und Medienprofi Jens de Buhr, ehemaliger Marketing-Chef bei SAT.1. Vorstandsassistent bei Gruner + Jahr und Gründer der JDB Gruppe.

DUB-Gründer Michael GroteDUB-Gründer Michael Grote

Unter dem Motto "suchen und gefunden werden" bietet das Portal sowohl Anzeigen mit Kaufangeboten von Firmen als auch Inserate potenzieller Käufer und Investoren. "Wer die Deutsche Unternehmerbörse nutzt, wird mit seinem Kaufangebot oder -gesuch schnell erfolgreich sein", verspricht DUB-Geschäftsführer Michael Grote. "Wir schaffen mehr Transparenz und Orientierung beim Firmenverkauf."

Ergänzt wird das Angebot durch eine Bibliothek mit Fachartikeln sowie ein großes Netzwerk an renommierten Experten. Partner von DUB sind das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Ernst & Young sowie die Commerzbank, die in Bereichen Wirtschaftsprüfung, Finanzierung und Transaktionsberatung fundiertes Know-how einbringen. Darüber hinaus vermittelt DUB Kontakte zu Dienstleistern wie Rechtsanwälten oder Steuerberatern, die bei einem Eigentümerwechsel behilflich sein können.

Um Plattform bekannt zu machen, will man rund zwei Millionen Euro in eine Werbe- und Marketingkampagne investieren – und das allein im ersten Halbjahr 2011. "Mit unseren Kommunikationsmaßnahmen werden wir bis zum Sommer wöchentlich bis zu 1,2 Millionen potenzielle Käufer und Verkäufer von Unternehmen erreichen," erklärt Mitgeschäftsführer Jens de Buhr. Zum Start gibt es zudem ein besonderes Angebot: Inserenten erhalten eine Drei-Monats-Präsentation ihrer Firma zum halben Preis.

Kommentare

  • Nikkki

    10.02.11 (23:21:14)

    Habe schon mehrmals mit dem Gedanken gespielt Secondmarket f?r Deutschland zu launchen. Die Plattform hat viel Potenzial, wenn sie richtig umgesetzt wird.

    W?nsche Euch viel Erfolg!!!

  • Nobody

    14.02.11 (16:29:22)

    ...wenn ein IT-Experte, ein Medienunternehmer, eine nahmhafte Big4 und eine f?hrende Deutsche Bank sich zusammenschliessen um einen kostenpflichtigen Marktplatz f?r Unternehmensbeteiligungen zu launchen, der wenig mehr Funktionalit?t hat als das kostenlose Angebot der KfW Gruppe? Denke auch das da viel Potenzial drin steckt...der Kampf um Marktanteile ist er?ffnet...

  • Jochen Haller

    18.03.11 (17:43:38)

    Unter www.exchangeba.com bringen wir schon seit 2005 kapitalsuchende Unternehmen mit Investoren auf unserem Venture Capital-Marktplatz zusammen.

    Ohne einen Corporate im Hintergrund und ohne Millionen EUR Budget haben wir es auf ?ber 50 erfolgreiche Projekt gebracht.

    Im Gegensatz zur DUB nicht als reines Anzeigenportal, sondern mit Beratung und einem strukturieren Prozess (www.exchangeba.com/schritte.asp) f?r die Unternehmen.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer