<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

11.04.08Kommentieren

Auch im Süden gibt es Gewinner

Noch mehr gute Geschäftsideen

33 Teams hatten sich um den begehrten Preis beworben, doch nur drei haben es am Ende aufs Siegertreppchen geschafft. Ganz oben steht das Gründerteam Xenopharm.

Wolfgang Schleemilch, Geschäftsleiter der Siemens AG, gratuliert den Siegern.Bild: netzwerk|nordbayernWolfgang Schleemilch, Geschäftsleiter der Siemens AG, gratuliert den Siegern.Bild: netzwerk|nordbayern

Mit innovativen Substanzen machen die Gründer es möglich, Medikamente in der Entwicklungsphase genauer und kostensparender auf Wechselwirkungen zu testen.

Auf dem zweiten Platz landete die Raman BioMed i.G. Das Team hat ein Verfahren entwickelt, mit dem menschliche Körperflüssigkeiten auf mehrere Krankheiten gleichzeitig getestet werden können.

Über den dritten Platz freute sich das Team AIKAA GmbH i. G. Mit neuartigen chiralen Katalysatorsystemen, die für die Entwicklung von Medikamenten oder in der Agrarchemie benutzt werden, konnten die Gründer die Jury überzeugen.

Neben dem Hochschul-Gründer-Preis wurden außerdem die zehn besten Teams aus der zweiten Phase des Businessplan-Wettbewerbs Nordbayern (BPWN) bekanntgegeben.

Von folgenden zehn Konzeptenwar die Jury besonders angetan:

Mit dem Ende der zweiten Phase wird die dritte Phase des Wettbewerbs eingeläutet. Auch Teams, die jetzt noch neu einsteigen wollen, sind eingeladen, ihren vollständen Businessplan bis zum 3. Juni beim netzwerk|nordbayern einzureichen.

© 2008 förderland

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer