<< Themensammlung Gründung

10.05.11

NUK-Businessplan-Wettbewerb Stufe 2

Ideen aus Maschinenbau, Möbelindustrie und Life Sciences vorne

Die drei Hauptpreisträger in Stufe 2 des NUK-Businessplan-Wettbewerbs 2011 stehen fest: AeroDesignWorks, ConFitt und KonTEM. Die Gründerteams aus Köln und Bonn erhielten bei der Prämierungsfeier am 4. Mai in den Kölner Rheinparkhallen bei HDI-Gerling jeweils 1.000 Euro Preisgeld. Und auch für die Zukunft sieht es gut aus: Die NUK bescheinigt den rheinischen Gründern große Potentiale in ihren jeweiligen Nischenmärkten.

Die Preisträger zweiten Stufe des NUK-Businessplan-Wettbewerbs 2011 (Quelle: NUK e.V., Fotograf: Oliver Schulze)Die Preisträger zweiten Stufe des NUK-Businessplan-Wettbewerbs 2011 (Quelle: NUK e.V., Fotograf: Oliver Schulze)

Maschinenbau, Möbelindustrie, Life Sciences – zwar kommen die Stufe 2-Preisträger aus völlig unterschiedlichen Branchen, aber "sie alle haben das Zeug zu sogenannten Hidden Champions zu werden", erklärt NUK-Projektleiterin Vesna Domuz. AeroDesignWorks aus Köln etwa ist ein Technologiedienstleister und möchte mit fortschrittlichen Strömungsmaschinen (wie Ventilatoren, Turbinen oder auch Rotoren für Windkraftanlagen) Energie sparen und Ressourcen schonen. Die NUK-Jury bescheinigt der geplanten DLR-Ausgründung einen "hervorragender Grobbusinessplan" und eine "überzeugende Argumentation".

Ebenso überzeugt ist die Jury von ConFitt. Die Kölner wollen mit innovativen Verbindungselementen Werkzeuge bei der Montage von Möbelteilen überflüssig machen. "Innovativ, schnell und vor allem einfach! Klingt nicht gerade wie die heutige Möbelmontage. Das könnte sich nun ändern. Abermals überzeugte ConFitt mit der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsidee in Stufe 2 die Jury. "Wir freuen uns auf den künftig kinderleichten Regalaufbau!", so die Jury der NUK.

"Ein sehr gut zu lesender Businessplan im hochwissenschaftlichen Kontext – das können nicht alle Gründer", lobt die Jury ebenfalls den dritten Preisträger im Bunde. Das Bonner Forscherteam von KonTEM hat ein Phasenkontrastsystem für Elektronenmikroskope entwickelt, das verborgene Details im Zellaufbau sichtbar macht und so eine gezieltere Medikamentenentwicklung ermöglicht. Das sei ein hervorragend identifizierbarer und kalkulierbarer Markt mit Zukunftsperspektive, meint die Jury. "Elektronenmikroskope sind aus der Welt der Forschung nicht mehr wegzudenken. KonTEM zeigt, warum sich deutsche Unternehmen in vielen Nischenmärkten zu Weltmarktführern entwickeln."

Neben den drei Hauptpreisträgern wurden auf der Prämierungsfeier vier Förderpreise vergeben. Freuen konnten sich Capinio, easymoney, YOUCOOK und Yumji über jeweils 500 Euro. Insgesamt nahmen 147 Gründer in 76 Teams bei der zweiten Stufe des NUK-Businessplan-Wettbewerbs teil. Die 102 NUK-Wissenskapitalgeber erstellten im Rahmen der zweiten Wettbewerbsstufe ca. 170 Gutachten.

Die Preisträger der dritten Stufe, zugleich Gesamtsieger des NUK-Businessplan-Wettbewerbs 2011, werden am 28. Juni bei der Abschlussveranstaltung in Köln bekanntgegeben. Platz zwei und drei sind mit 5.000 und 2.500 Euro dotiert. Hier alle NUK-Termine im Überblick.

###picasa_NUKStufe2###

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer