<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

05.06.07Kommentieren

Gratis-Softwarepaket des BMWi für Gründer und junge Unternehmen

Die neue Version des BMWi-Softwarepakets für Gründer und junge Unternehmen ist da. Die Neuauflage des Programms kommt mit neuen Modulen wie beispielsweise "Formalitäten", "Standort", "Rechtsform" und "E-Learning" daher.

Der Behördengang ist für viele Existenzgründer eine schwierige Aufgabe. Das neue Softwarepaket hilft, diese Hürde zu nehmen. So unterstützt beispielsweise das Modul "Formalitäten" bei der behördlichen Orientierung und standortgenauen Planung.

Das Modul "Standort" unterstützt bei der Suche nach dem passenden Unternehmenssitz. Es umfasst eine Datenbank mit öffentlichen Gründer- und Technologiezentren inklusive aller wichtigen Daten, wie Adressen oder Ansprechpartner, aktuelle Mietpreise für Büro- und Gewerberäume und vieles mehr.

Das Modul "Rechtsform" ermöglicht einen ersten Einblick ins Thema. Nach der Beantwortung von elf Fragen gelangt man zu einer Übersicht, die tabellarisch die verschiedenen Rechtsformen und ihre wichtigsten Eigenschaften - wie benötigtes Stammkapital, Entscheidungsspielraum, Haftung oder öffentliches Ansehen - aufzeigt.

Das Modul "Branche" stellt sowohl Zusammenfassungen aus Branchenreports als auch die wichtigsten Branchenkennzahlen zur Analyse bereit.  Insbesondere mit Aussagen zum Wachstum, zur Anzahl und Größe von Wettbewerbern oder sich abzeichnender Trends stellen die Kurzberichte des Softwarepakets eine Quelle zur Entscheidungsfindung während der Gründungsvorbereitung dar.

Im Modul "E-Learning" steht die interaktive und multimediale Wissensvermittlung im Vordergrund. Informationen zu bestimmten Themen werden hier in verschiedenen Lerneinheiten vermittelt und abgefragt. 

Ab sofort steht die neue Version 9.0 des Softwarepakets auf den Seiten des BMWi zum kostenlosen Download bereit.

© 2007 förderland

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer