<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

21.01.08Kommentieren

Seedfinanzierung durch High-Tech Gründerfonds

Finanzspritze für Immunservice GmbH

Die Hamburger Immunservice GmbH - das Unternehmen entwickelt Immunhormone zu Arzneimitteln nach biomimetischen, also dem Vorbild der Natur entliehenen, Grundlagen - erhält frisches Kapital vom High-Tech Gründerfonds (HTGF), wie die Beteiligten mitteilen.

Die Seedfinanzierung durch den HTGF ermögliche, das Leadprodukt Pulmoleukin für den großtechnischen Maßstab zu optimieren und die Zulassung des Arzneimittels vorzubereiten, teilte Immunservice mit. Geleitet wird die Immunservice GmbH nach eigenen Angaben durch ein international in der pharmazeutischen Industrie erfahrenes Management Team rund um Geschäftsführerin Prof. Dr. Dr. Edith Huland.

Die zeitnahe Marktzulassung des Produktes erfordere nun die Großproduktion des Arzneimittels, teilte Immunservice mit. Zusätzlich zur Finanzierung des HTGF habe man noch erfolgreich Fördermittel eingeworben, der Produktionsstart sei anteilig unter anderem durch die Innovationsstiftung mitfinanziert worden. Um die weiteren Schritte zur raschen Realisierung zügig voranzutreiben, sei nach eigenen Angaben weiteres Kapital nötig, für das bereits finanzkräftige internationale Co-Investoren Interesse bekundet hätten.

© 2008 förderland

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer