<< Themensammlung Gründung

27.05.15

Im Mittelpunkt der IDACON 2015

Datenschutz-Grundverordnung der EU

Innerhalb der Europäischen Union den Schutz von personenbezogenen Daten sicher zu stellen und den freien Datenverkehr zu gewährleisten; das sind die beiden Kernziele der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Doch welche Auswirkungen hat dieser Teilbereich der angestrebten EU-Datenschutzreform und was kommt konkret auf Betroffene und vor allem auf die Verantwortlichen zu?

Datenschutz Grundverordnung der EUfotolia.de #61473776 Data Security © bluedesign

Die IDACON 2015 wird sich ausführlich mit diesem und anderen interessanten Themen beschäftigen. Heuer wird der seit Jahren bundesweit beachtete Datenschutzkongress vom 13. bis 15. Oktober in München stattfinden.

Als prominenter Redner konnte Bayerns Innenminister Joachim Hermann gewonnen werden. Auch in ihrer nunmehr 15. Auflage wird die IDACON als etabliertes Branchenforum in den Reihen von Datenschutz- und Sicherheitsbeauftragten garantiert auf reges Interesse stoßen. Denn neben Kongressleiter Dr. Eugen Ehmann, seines Zeichens Regierungsvizepräsident von Mittelfranken, werden der Bayerische Innenminister Joachim Hermann, sowie der Präsident des Bayerischen Landesamtes für Datenschutz, Thomas Kranig und viele weitere kompetente und bekannte Persönlichkeiten als Redner bzw. Referenten erwartet.

 

So wird es den Veranstaltern der IDACON einmal mehr mühelos gelingen, auf ein informatives und abwechslungs­reiches Vortragsprogramm neugierig zu machen. Im Fokus wird bspw. der derzeitige Vorschlag zur EU-Datenschutz-Grundverordnung stehen. Dessen Schwerpunkte werden sowohl aus föderaler wie auch aus privatwirtschaftlicher Sicht näher betrachtet. Ebenfalls im Blickpunkt und von großem öffentlichem Interesse sind „neue Formen der Videoüberwachung“ wie Drohnen oder Dashcams, „Prüfung der Datenschutzaufsicht – ein Grund zum Fürchten?“, aber auch juristische Themen wie „Compliance und Datenschutz“.  Doch nicht allein Fachanwälte, Wissenschaftler oder Führungskräf­te aus der Wirtschaft tragen als Redner an den drei Kongresstagen zu einem aktuellen Wissens-Update bei. Mit Peter Buchenau wird ein Kabarettist und Experte für Stressbewältigung auf humorvolle Weise zeigen, wie wichtig das Thema Stressprävention gerade für Verantwortliche im Datenschutz wird.

 

Veranstalter WEKA MEDIA legt sein Augenmerk nicht alleine darauf, dass die Teilnehmer der IDACON 2015 einen Überblick über die neuesten Trends oder Hinweise zu gesetzlichen Entwicklungen mit nach Hause nehmen. Vielmehr wird sich die Veranstaltung mit einem Angebot an Intensivseminaren am dritten Tag traditionell praxisorientiert zeigen. In diesem Jahr können Kongressbesucher aus fünf unterschiedlichen Seminartiteln auswählen und somit einen für sie wichtigen Schwerpunkt aus der Kongressagenda praktisch weiter vertiefen.

 

Auch für informelle Gespräche lässt die IDACON-Agenda ausreichend Zeit. Die bei den Besuchern beliebte Abendveranstaltung findet in diesem Jahr im Münchner Hofbräuhaus statt. Zwischen kulinarischen Genüssen lassen sich leichter Erfahrungen austauschen oder neue Kontakte knüpfen. Und die sind bekanntermaßen auch vor dem Hintergrund des Datenschutzes ein wertvolles Gut.


IDACON 2015 – Kollegen. Praxis. Zukunft
15. WEKA Kongress für Datenschutzbeauftragte
Vom 13. bis 15.10.2015 in München

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer