<< Themensammlung Gründung

12.04.10

Veranstaltungstipp

Creare! StartUp geht in die nächste Runde

Berliner aufgepasst! Alle Haupstädter, die im wahrsten Sinne des Wortes etwas unternehmen und ausgetretene Karrierepfade verlassen wollen, bekommen an der Freien Universität Berlin die Möglichkeit zu einer gebührenfreien, 100-stündigen Zusatzqualifikation: creare! StartUp sensibilisiert für die Selbständigkeit als Karrierealternative und motiviert mit Hand, Herz, Hirn und Humor zum Gründen. Der nächste Kurs findet vom 23. April bis 4. Juni 2010 statt.

Creare! StartUp bietet einen perfekten Einstieg in das Thema "Entrepreneurship". Das Gründerprogramm bietet die Möglichkeit, das eigene Gründerprofil zu schärfen, sich nützliches Wissen anzueignen, mit anderen Gründungsinteressierten in Kontakt zu kommen, eigene Geschäftsideen zu entwickeln und diese gemeinsam mit anderen umzusetzen. Teilnehmer lernen nicht nur professionell zu präsentieren und einen Gründungsplan zu erstellen, sondern sammeln darüber hinaus Erfahrungen im Gründungsmanagement, lernen Herausforderungen und Probleme bei der Existenzgründung kennen und damit umzugehen und bauen sich – ganz nebenbei – ein eigenes Netzwerk auf.

creare! wird vom Europäischen Sozialfonds gefördert und durch die Freie Universität Berlin kofinanziert. Die Teilnahme ist daher kostenfrei – leider jedoch nur für Gründungsinteressierte mit Wohnsitz in Berlin. Die haben hier die Möglichkeit zur Anmeldung und finden hier alle weiteren Infos und Termine zum Programm .

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer