<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

09.06.08Kommentieren

Millionenschwerer Abschluss

Bigpoint: Und wieder ein Samwer-Exit

Wie heute bekannt wurde, haben die Investoren AURELIA PRIVATE EQUITY, der European Founders Fund und United Internet ihre Anteile an dem Internet-Unternehmen Bigpoint für 70 Millionen Euro an die GMT Communications Partners und den Peacock Equity Fund, der für NBC Universal arbeitet, verkauft.

Bigpoint-Gründer Heiko Hubertz hat vor sechs Jahren das Unternehmen m.wire GmbH gegründet, aus dem später das Spiele-Netzwerk Bigpoint entstand. Das Unternehmen bietet Online-Games an und kann mittlerweile 23 Millionen registrierte Mitglieder verzeichnen. Innerhalb von 3 Jahren ist die Mitarbeiterzahl von 3 auf 150 Mitarbeiter gewachsen. Das Unternehmen wurde bereits mit mehreren Preisen wie dem Deloitte Technology Fast 50 oder dem Red Herring Top 100 Europe ausgezeichnet.

Heiko Hubertz hat sich den Investoren angeschlossen und ebenfalls einige Unternehmensanteile veräußert. Er bleibt aber weiterhin Geschäftsführer der Gesellschaft und freut sich über den Exit: "Dies ist eine sehr aufregende Zeit für Bigpoint. Mit der Unterstützung von GMT und NBC-Universal sind wir in der hervorragenden Lage, unsere momentane Stellung als weltweit führender Anbieter von browserbasierten Online-Spielen auszubauen. Durch den großen Zustrom neuer Mitglieder zu Communitys wie Bigpoint hat unsere Branche in den vergangenen fünf Jahren eine enorme Wachstumsphase erlebt. Wir sind überzeugt, dass wir uns mit Hilfe von GMT und NBC in einer äußerst starken und ertragreichen Position befinden".

Oliver Samwer vom European Founders Fund fühlt sich durch den erfolgreichen Exit in seiner Einschätzung des Unternehmens bestätigt: "Der Verkauf von Bigpoint an eine hochkarätige Investorengruppe zeigt uns, dass wir auf das richtige Pferd gesetzt haben. Der Markt für browserbasierte Onlinespiele boomt seit geraumer Zeit. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dem neuen Eigentümer eine hervorragende Wahl für eine langfristig erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens getroffen haben".

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer