<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

03.04.14Kommentieren

Tech Start-ups Bayern App

Bayerns Start-up-Szene in einer App

Am 13. März präsentierte die bayrische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner im Zuge des Start-up Dialog Bayern eine von evobis und netzwerk nordbayern entwickelte Anwendung, die sich rund um die heimischen Start-ups dreht. Erklärtes Ziel der neuen Tech Start-ups Bayern App ist die optimale Vernetzung von Start-ups, Kunden und Investoren.

Bild: © ivaleksa - Fotolia.com

„Bayern ist Gründerland Nr.1 in Deutschland“, unterstrich Ilse Aigner jüngst im Rahmen des Start-up Dialog Bayern. In absoluten Zahlen entspricht diese Vorrangstellung innerhalb Deutschlands der Realität, doch belegte noch im Dezember vergangenen Jahres ein Expertengutachten Aufholbedarf. Denn auch in Bayern gehen die Firmengründungen immer weiter zurück, so dass man dort mit internationalen Start-up-Hochburgen in den USA oder in Israel kaum Schritt halten kann. Um die Konkurrenz nicht davonziehen zu lassen, ist Initiative gefragt.

Dialog im Zeichen der Gründungsdynamik

Beim Start-up Dialog Mitte März ging es daher darum, zu ermitteln, wie die Rahmenbedingungen für Existenzgründungen in Bayern verbessert werden können. „Mein Anliegen heute ist es, mit Ihnen in den Dialog zu treten und aus erster Hand zu erfahren, wie wir die Gründerdynamik weiter steigern können und welche Weichen wir stellen müssen, damit Start-ups nach erfolgreicher Gründung und Markteinführung ihrer Produkte und Dienstleistungen auch beim Wachstum richtig durchstarten können", so Aigner. Die so gewonnenen Erkenntnisse sollen nun einer neuen bayrischen Existenzgründerinitiative zugutekommen.

Zeitgleich wurde aber auch schon ein neues Tool vorgestellt: die Tech Start-ups Bayern App, die Investoren, potenziellen Kunden und Partnern einen optimalen Überblick über die Start-up-Szene in Bayern ermöglicht. Diese soll nun die Kooperation von Start-ups mit Geldgebern und erfolgreichen Unternehmen intensivieren.

Übersichtliches Start-up-Verzeichnis in einer App

Die Tech Start-ups Bayern App listet junge Unternehmen mit Sitz in Bayern, deren Gründung noch keine zehn Jahre zurückliegt. Start-ups aus innovativen Branchen können dort ein Profil erstellen und Kontaktdaten hinterlegen. Wer sein wachstumsorientiertes Unternehmen für die App registrieren möchte, kann dies über die Website von evobis tun.

Neben der Möglichkeit, sich durch die unterschiedlichen Unternehmensprofile zu klicken, bietet die App ihren Usern zusätzlich auch aktuelle Nachrichten und einen Eventkalender für die Start-up-Szene. 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer