<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

23.09.08Kommentieren

Digitalisierungsoffensive

Axel Springer übernimmt Transfermarkt.de

Die Axel Springer AG übernimmt mit 51 Prozent die Mehrheit an Transfermarkt.de, der führenden deutschen Fußball-Community. Durch die Mehrheitsübernahme besetzt Axel Springer im Rahmen der Digitalisierungsoffensive mit dem Bereich Sport einen weiteren strategischen Kernmarkt in den digitalen Medien. Zum Monatsanfang hatte die Axel Springer AG bereits die Mehrheitsübernahme des Online-Spiele-Anbieters Gamigo bekannt gegeben.

Der bisherige Alleininhaber und Gründer Matthias Seidel, der mit 49 Prozent der Anteile Gesellschafter bleibt und die Community weiterhin als Geschäftsführer und auch redaktionell führen wird, sieht die Übernahme durch Axel Springer als wichtigen Schritt für die Zukunft "seines" Portals: "Ich freue mich, mit Axel Springer einen kompetenten und reichweitenstarken Partner gewonnen zu haben, der insbesondere im Sportbereich führend ist. Zusammen mit dem neuen Gesellschafter können wir in Zukunft Transfermarkt.de noch schneller und nachhaltiger weiterentwickeln."

Auch Dr. Jens Müffelmann, Leiter des Geschäftsbereiches Elektronische Medien bei Axel Springer, bewertet die Akquisition der Fußball-Community positiv: "Mit der Übernahme von Transfermarkt.de wird Axel Springer neben Print auch im Internet zum Marktführer im Sportbereich. Von der Kooperation sowie den Möglichkeiten der medienübergreifenden Verzahnung profitieren sowohl User als auch Leser. Das Profil und die Eigenständigkeit von Transfermarkt.de bleiben dabei auch in Zukunft erhalten."

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer