<< Themensammlung Gründung

12.09.14

Rechtsberatung

Anwaltssuche: Wie finde ich Beistand bei Rechtsfragen?

Kleine und mittelständische Unternehmen, die nicht über eine eigene Rechtsabteilung verfügen, sind in juristischen Fragen häufig auf professionelle Hilfe angewiesen. Wie aber findet man den richtigen Anwalt, wenn es ernst wird? Im Internet bietet die Plattform jurato.de ganz gezielte Recherchemöglichkeiten für die eigenen juristischen Belange.

Quelle: © Corgarashu - Fotolia.com

Rechtliche Fragen spielen für Unternehmer und Existenzgründer eine herausragende Rolle. Schon im Zuge der Gründung kommt es nicht nur auf Fachkenntnisse und unternehmerisches Know-how an: Von Beginn an werden Gründer immer wieder mit juristischen Herausforderungen konfrontiert, wenn es zum Beispiel darum geht, eine Rechtsform für ein Unternehmen zu wählen oder markenrechtliche Belange zu klären.


Kann ich sparen, wenn ich mich selbst informiere?

Anwälte sind mit Kosten verbunden – das ist nicht von der Hand zu weisen. Daher stellen sich viele zunächst die Frage, ob sie Rechtsberatung tatsächlich brauchen. Unternehmer, die in der Gründungsphase lieber im Internet recherchieren und versuchen, sich eigenständig einen Überblick zu verschaffen, bürden sich jedoch eine nur schwer überschaubare Aufgabe auf: Denn gewerbliche Rechtsschutz, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Markenschutzrecht, Medien- und Urheberrecht oder Datenschutzrecht sind für Laien nicht einfach auf einen Blick zu erfassen. Wer sich sorgfältig mit diesen und ähnlichen Themen auseinandersetzen möchte, braucht Zeit. Und selbst dann ist nicht gewährleistet, dass juristische Formulierungen und Texte auch tatsächlich richtig verstanden werden. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, ist daher gut beraten, einen Anwalt hinzuzuziehen.


Anwaltssuche leicht gemacht


Auch wenn die Gründungsphase überwunden wurde, sind Unternehmer in vielen Fällen auf Rechtsberatung angewiesen – nämlich dann, wenn beispielsweise Ansprüche oder Forderungen gegenüber Kunden, Mitarbeitern oder Geschäftspartnern geltend gemacht werden müssen. Die konkreten Fälle, in denen eine Rechtsberatung notwendig wird, können sich dabei ganz grundsätzlich voneinander unterscheiden. Aus diesem Grund vermittelt die Internet-Plattform Jurato Fachanwälte immer ausgehen von einem konkreten Rechtsfall: Wer sich auf Suche nach einem geeigneten Anwalt befindet, kann seinen Fall anonym auf jurato.de beschreiben und erhält im Anschluss unverbindliche Angebote von Rechtanwälten – verlässlicher Kostenvoranschlag inklusive. So fällt es besonders leicht, Angebote miteinander zu vergleichen und sich schließlich für einen Experten zu entscheiden. Das Berliner Start-up möchte mit Hilfe seiner Plattform dazu beitragen, die Kosten für Rechtsbeistand transparenter zu machen: Denn wenn schon mit einem Klick feststellbar ist, was die Rechtsberatung kosten würde, sinken auch die Bedenken vieler Unternehmer, einen Anwalt zu konsultieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer