<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

04.10.13Kommentieren

Arbeitsplatz der Zukunft

9 Gründe für ein Virtuelles Büro

Im Zeitalter des Hyperwettbewerbs, steigendem Kostendruck und einer wachsenden Konkurrenzsituation sind Flexibilität und Vermögensabsicherung wichtige Trumpfkarten. Doch lassen sich persönliche Freiheit und die Kostenminimierung mit einer professionellen Arbeitsweise in Einklang bringen? Virtuelle Bürolösungen bieten Lösungen.      

Ein Beitrag von Felix Schaal

Das virtuelle Büro - Die moderne Briefkastenfirma?     


Anbieter virtueller Bürolösungen bieten mehr als nur eine Geschäftsanschrift - dennoch wird der Dienst gerne mit Postfächern verglichen. Doch welchen Eindruck hinterlässt eine Postfachadresse  auf Ihrer Visitenkarte? Kunden, die auf der Suche nach Ihrem Unternehmen plötzlich vor einer Schließfachwand stehen, sind in der Regel nicht sonderlich beeindruckt. Im Impressum Ihrer Website benötigen Sie ohnehin eine direkte Kontaktadresse. Die Privatanschrift? Lieber nicht. Aber immer der Reihe nach. 

Kunden von Business Centern indes profitieren von einer breiten Angebotspalette. Diese beinhaltet meist eine Geschäftsadresse, die als Postanschrift, Besucheradresse und Firmensitz verwendet werden kann. Optional können Arbeits- oder Konferenzräumlichkeiten monats-, wochen-, tages- oder stundenweise gebucht werden. Ein Anrufmanager beantwortet persönlich die Anrufe in Ihrem Firmennamen und stellt Ihnen individuelle Telefon- und Faxnummern zur Verfügung - verpasste Anrufe oder verloren gegangene Post kann schließlich gravierende Folgen auf den Geschäftsbetrieb haben. Abgerundet wird das Angebot von Sekretariats-, Assistenz- und Conciergeservices.           

Für wen eignet sich ein virtuelles Büro?   


Das Angebot wird sowohl von Existenzgründern und StartUps als auch von Freiberuflern, Mittelständlern und international operierenden Konzernen genutzt. Die Hintergründe sind vielfältig: Möchte der freiberufliche Architekt beispielsweise kostensparend arbeiten, benötigt die Unternehmensberatung ihrerseits flexible Arbeitsflächen für die lokalen Projektteams.

Die Vorteile  


1) Sie sparen bares Geld     
Die effektiven Einsparungen gegenüber dem eigenen Büro liegen auf der Hand: Wegfall von Maklerprovisionen, der hohen monatlichen Mietbelastung, Einrichtungskosten für Inventar und technische Infrastruktur, Wartungskosten für Geräte, monatliche Kosten bei Internet- und Telefonanbietern, Reinigungskosten, Personalkosten und Versicherungsbeiträge fallen als Erstes auf. Bei näherer Betrachtung entfallen außerdem eine Reihe kleinerer Beträge. Abgesehen von den Benzinkosten, Parkscheingebühren oder Fahrkarten sind es die Kleinigkeiten, wir alle kennen: Ein belegtes Baguette hier, ein Kaffee am Bahnhof dort, eine Zigarette an der Bushaltestelle - und schon steigen die unsichtbaren Nebenkosten.   

2) Sie demonstrieren maximale Seriosität 

Altbekanntes wirkt vertraut. Geben Sie selbst nicht auch dem Unternehmensberater in einem Bürogebäude einer bekannten Hauptstraße den Vorzug vor demjenigen, der in einer unbekannten Straße in einem Wohnhaus residiert?           
 
3) Sie genießen maximale Flexibilität        
Hand auf's Herz: Wann haben Sie sich das letzte Mal Zeit für Ihre Liebsten nehmen, Urlaub machen oder guten Gewissens krank sein können? Die Ungewissheit, wichtige Kunden zu verpassen wiegt meist genauso schwer wie die erdrückenden Kosten für Büromiete und Infrastruktur. Kauern Sie nicht mehr selbst von 9 bis 18 Uhr vor dem Telefon und werfen Sie unnötigen Ballast ab!         

4) Sie profitieren von einem professionellen Arbeitsumfeld      
Gerade in Branchen mit einer ähnlichen bis identischen Angebotspalette sind Schnelligkeit und Professionalität wichtige Differenzierungsmerkmale. Fühlen Sie sich nicht auch besser wenn Sie wissen, dass Ihnen ein professionelles Team den Rücken freihält?  

5) Sie sind sofort startbereit           
Zeit ist Geld - so sagt der Volksmund. Insbesondere die Suche nach geeigneten Büroräumlichkeiten kann viel Zeit und Nerven in Anspruch nehmen. Renovierungsarbeiten wollen gut geplant sein, ebenso die Suche, Anschaffung und Einrichtung der technischen Grundausstattung. Sie kennen die nervenaufreibenden Tarifvergleiche zwischen Telefonanbietern und die Hektik während Beratungsgesprächen in Multimediamärkten. Virtuelle Büroanbieter verfügen über vollständig eingerichtete Räumlichkeiten, sodass Sie in der Regel innerhalb von 24 Stunden einen bezugsfertigen Firmensitz aus der Taufe heben.

6) Sie schützen Ihre Privatsphäre  
In Zeiten des gläsernen Bürgers, Bundestrojanern und Abhörskandalen ist der Schutz ihrer Privatsphäre sowie die Trennung von Privatem und Beruflichem essentiell. War Ihr Unternehmen bisher an Ihrer Privatanschrift gemeldet? Dann war diese für jedermann über Google auffindbar. Möglicherweise erscheint Ihnen ein virtuelles Büro in diesem Zusammenhang in einem völlig neuen Licht.           

7) Ihre Mitarbeiter und Kollegen werden glücklicher    
Sofern Sie Partner oder Mitarbeiter haben, werden Sie durch die Nutzung eines virtuellen Büros feststellen: Ihr Mitarbeiter sind glücklicher. Ihre Arbeitskraft ortsunabhängig einzusetzen, beflügelt nicht nur Menschen die eine Familie haben. Sie werden es Ihnen durch gute Leistungen danken. Ein netter Nebeneffekt ist, dass Ausreden wie "Ich habe keinen Parkplatz gefunden", "Ich habe den Bus verpasst" oder "die Straße war vereist" ihre Gültigkeit verlieren.        

8) Ihr Unternehmen wird nachhaltiger und umweltfreundlicher   
      
Die Änderung des gesellschaftlichen Bewusstseins hin zu mehr Nachhaltigkeit macht umweltfreundliche Unternehmen cool und ist obendrein gut für den Geldbeutel. Abgesehen von dem sinkenden Benzinverbrauch produzieren Sie nun weniger Abfall, sparen Transportkosten, Energie und Strom.           
 
9) Adé Einsamer Reiter - Sie erhalten Unterstützung eines Teams      
Selbstständigkeit, das heißt alles selbst - und das ständig. Wie oft haben wir diesen Satz schon gehört? Kommt dazu noch ein Eremitendasein im Home- Office und kaum Kontakt zu Gleichgesinnten, wir die vermeintliche Unabhängigkeit schnell unerträglich. Daher: Selbst wenn Ihre virtuellen Mitarbeiter nicht Ihre Eigenen sind, so geben Sie Ihnen dennoch das Gefühl, einen starken Rückhalt zu bilden.  

Groß werden und dabei klein bleiben - dies ist die Philosophie des intelligenten Unternehmers von heute.  Hierbei ist das Virtuelle Büros ein wichtiger Meilenstein zur Zielerreichung. Auch für Sie?  



 

Autor: Felix Schaal

Seriengründer, Business-Angel, Marketing-Experte
Website des Autors
Felix Schaal

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer