<< Themensammlung Gründung

14.11.07

High-Tech Gründerfonds

500.000 Euro für VCS Medical Technology GmbH

Die Hamburger VCS Medical Technology GmbH kann sich über eine Anschubfinanzierung durch den High-Tech Gründerfonds in Höhe von 500.000 Euro freuen.

Die im Juli 2007 gegründete VCS Medical Technology GmbH erforscht, entwickelt, produziert und vertreibt Medizintechnik schwerpunktmäßig zur Heilung chronischer Wunden.

Ziel des noch jungen Unternehmens ist es nun, bis zum Ende der Gründungsphase sowohl die Produktionsentwicklung als auch die Tests zur klinischen Einsetzbarkeit abzuschließen. Der Markteintritt des Unternehmens soll dann im Herbst 2008 folgen.

Klaus Lehmann, Investmentmanager des High-Tech Gründerfonds, erläutert die Beteiligung: "Die VCS Medical Technology GmbH vereinigt in Ihrem Management eine hohe Entwicklungskompetenz sowie ein hohes Markt Know-How. Die Produkte der VCS Medical Technology GmbH stellen eine, auch unter ökonomischen Gesichtspunkten, sinnvolle Lösung dar, um die Patientenversorgung zu verbessern."

Die Coach-Funktion im Rahmen der Beteiligung des High-Tech-Gründerfonds an der VCS Medical Technology GmbH hat die CatCap GmbH übernommen, die dem Unternehmen auch bei der nächsten Finanzierungsrunde zur Seite stehen wird.

Dirk Baumann, geschäftsführender Gesellschafter der VCS Medical Technology GmbH, über die Beteiligung: "Wir freuen uns, zwei starke Partner gefunden zu haben, die uns ein wirtschaftliches und erfolgreiches Umsetzen unserer Ziele ermöglichen. Auch für die zukünftige Phase der Markteinführung setzen wir auf solche Kompetenzteams und werden weitere Investoren mit einbinden."

© 2007 förderland

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer