<< Themensammlung Gründung

Insolvenzordnung

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Die Insolvenzordnung trat in Deutschland am 1. Januar 1999 in Kraft und löste die bis dahin geltenden Regelungen der Konkurs- und Vergleichsordnung (alte Bundesländer) sowie die Gesamtvollstreckungsordnung (neue Bundesländer) ab.

Im Wesentlichen dient die Insolvenzordnung der gleichmäßigen Befriedigung aller Gläubiger eines Schuldners/ einer Schuldnerin. Zu diesem Zweck wird das Vermögen des Schuldners/ der Schuldnerin verwertet. Ist das Insolvenzverfahren abgeschlossen, wird der Verwertungserlös abzüglich der Verfahrenskosten an die Gläubiger ausgekehrt.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer