Geschäftsideen zum nachmachen

Übersicht | Beratung, Coaching & Kurse

Umweltberater

Ökologie ist nicht erst seit den aktuellen Diskussionen über die globale Erderwärmung ein oft diskutiertes Thema. Als Umweltberater helfen Sie Kleinbetrieben wie Tankstellen oder Lebensmittelläden sich auf die wachsenden Umweltbelastung und den daraus steigenden Kosten einzustellen.

2967 Aufrufe

mehr

Neben dem aussortieren alter, kostenintensiver Materialen, wie beispielsweise Asbest, zeigen Sie ihren Kunden neue Möglichkeiten des umweltbewussten Sparens auf. Sie haben überwiegend eine beratende Tätigkeit und informieren die Kunden über alle Vorteile, die durch die Umweltmaßnahmen entstehen. So versuchen Sie ihre Kunden von den Vorteilen der erneuerbaren Energien, wie beispielsweise dem Aufstellen von Solarzellen auf dem Dach, zu überzeugen.
Als Umweltberater wird ein fundiertes Fachwissen benötigt. Wenn sie eine abgeschlossene Ausbildung als Umweltingenieur besitzen, Physik oder Chemie studiert haben, verfügen Sie über beste Voraussetzungen, um in diesem Berufszweig Fuß zu fassen.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Kostenmanagement-Beratung

Expertenmeinungen zufolge ließen sich die Ausgaben für betriebliche Kosten weltweit um 50 Prozent reduzieren. Den meisten Firmen mangelt es jedoch an Personal und Fachkenntnissen, um ein effizientes Kostenmanagement durchzuführen.

3470 Aufrufe

mehr

Ihre Aufgabe besteht darin, private und öffentliche Organisationen bei der Senkung ihrer Beschaffungskosten und der Kostenüberwachung zu unterstützen.

Kostenoptimiert werden beispielsweise Versicherungen, Abfallentsorgung, Telekommunikation, Fahrzeugbeschaffung und Leasing.

Als Franchise-Nehmer arbeiten Sie selbstständig und auf erfolgsabhängiger Basis. Sie können von zu Hause aus arbeiten und sich Ihre Zeit selbst einteilen.

Dieses Geschäftsmodell ist vielversprechend, da es unabhängig ist von der gesamtwirtschaftlichen Lage. Kosteneinsparungsmaßnahmen haben immer Konjunktur.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Einrichtungsberater

Sind Sie kreativ und verfügen über ein Talent Räume beziehungsweise Wohnungen schön zu gestalten? Dann arbeiten Sie in Zukunft doch als Einrichtungsberater. Professionelle Einrichtungsberatung durch einen Innenarchitekten ist sehr teuer und viele Menschen können sich so etwas nicht leisten.

7381 Aufrufe

mehr

Als Einrichtungsberater sind Sie nicht nur beratend tätig, sondern helfen Ihren Kunden auch zu erfahren, wo sie möglichst preiswerte Materialen erhalten.
Um an möglichst viele Kunden zu gelangen, sollten Sie ein „Komplett-Paket“ anbieten. Sie leisten Hilfestellung bei der richtigen Auswahl der Deckengestaltung, der Farbe für die Wände, dem Fußboden, bis hin zu Einrichtungsgegenständen wie Lampen oder Stühle.

Sie sollten stilsicher sein, sich zugleich aber schnell den Wünschen der Kunden anpassen können. Versuchen Sie nicht die Kunden von Ihren eigenen Vorstellungen zu überzeugen, sondern finden Sie heraus, wie die Kunden die Ihre Wohnung haben wollen.

Als Einrichtungsberater können Sie zwischen 15 € und 20 € pro Stunde verlangen. Sie können sich allerdings auch auf einen Pauschalpreis mit den Kunden einigen.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Fitness-/Wellnesstrainer

Joggen im Wald, Kniebeugen oder Liegestütze in der eigenen Wohnung sind heutzutage für viele Menschen nicht mehr ausreichend, um ihrer körperlichen Fitness gerecht zu werden. Der Trend geht hin zu modernen, mit den besten Geräten ausgestatteten Fitnessstudios.

4942 Aufrufe

mehr

Wenn Sie Erfahrung im Umgang mit den verschieden Fitnessgeräten haben und über deren Wirkung auf die einzelnen Muskeln Bescheid wissen, sollten Sie sich als Fitnesstrainer in einem Fitnessstudio bewerben. Im Laufe der Zeit werden Sie ihren eigenen Kundestamm aufbauen und können als Personal-Trainer für einige Kunden arbeiten.

Erklären Sie die besten Trainingsmethoden und versuchen Sie über ein Angebot zusätzlicher Kurse, wie beispielsweise Spinning-, oder Workout-Kurse, Ihre Kundschaft zu vergrößern. Treten Sie stets freundlich und gepflegt auf und versuchen Sie den Kunden Spaß am schweißtreibenden Training zu vermitteln.
Nahezu alle Fitnessstudios verfügen inzwischen über ihren eigenen Wellness-Bereiche. Ob Sauna, Massagen oder Dampfbäder: Als Wellnessberater haben Sie eine weitere Chance auf einen guten Nebenverdienst. Ihre Aufgabe besteht in der Beratung der Kunden bei der individuell spezifischen Auswahl und Durchführung von Wellness-Anwendungen. Ob Entspannungseinheiten, Aqua-Jogging oder Wohlfühlmassagen - der Wellness-Trainer ist die Allroundkraft in den heutigen Fitnessstudios.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Masseur/in

Nur noch wenige Menschen müssen heutzutage körperlich hart arbeiten. Ein Großteil der Berufstätigen verbringt die gesamte Arbeitszeit vor einem Computer. Rückenbeschwerden und Verspannungen sind die häufigste Folge der Büroarbeit.

4557 Aufrufe

mehr

Für die Anfangszeit dürfte es den Ansprüchen Ihrer Kunden genügen, wenn Sie die Massage in einem dafür hergerichteten Raum anbieten. Sobald Sie über die nötigen Finanzmittel verfügen, können Sie ihr eigenes Massagestudio eröffnen und gegebenenfalls Mitarbeiter einstellen.

Werben Sie in einer Regionalzeitung und starten Sie zur Neueröffnung Ihres Services eine Gutscheinaktion, mit der Sie möglichst viele potentielle Kunden anlocken. Versuchen Sie Ihre Kunden durch Freundlichkeit, Einfühlungsvermögen und Fachkenntnis zu begeistern und denken Sie immer daran, dass Ihre Kunden zum entspannen und erholen zu Ihnen kommen. Schaffen Sie also einen Ort, an dem sich die Kunden wohlfühlen und vermeiden Sie Störfaktoren, wie beispielsweise zu laute Musik.

Aufgrund des großen Konkurrenzkampf - inzwischen gibt es in jeder größeren Stadt mehrere Massagestudios – sollten Sie Ihre Dienstleistung auch mobil anbieten. Dazu benötigen Sie einen eigenen PKW und eine mobile „Massage-Ausrüstung“.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Schuldenberater-/in

Wer kennt Ihn nicht, den wohl bekanntesten Schuldenberater Deutschlands Peter Zwegat. Seit 2007 hilft er in der Sendung "Raus aus den Schulden" Menschen, die sich in einer finanziellen Notlage befinden. Zwei Millionen Haushalte in Deutschland sind  verschuldet: Tendenz steigend.

7600 Aufrufe

mehr

Die Arbeit eines Schuldenberaters ist umfangreich und kompliziert. Um den Job mit seinen unterschiedlichen Aufgaben bewältigen zu können, sollten Sie über eine abgeschlossenen kaufmännische Ausbildung verfügen.

Verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über die Einnahmen und Ausnahmen der Familie beziehungsweise der verschuldeten Person. Versuchen Sie unnötige Ausgaben zu streichen oder zu senken. Haben Sie diese Aufgabe erledigt, müssen Sie nach der Ursache der Schulden suchen. Reden Sie mit den Kreditgebern und verhandeln Sie mit den Gläubigern, um die Verbindlichkeiten Ihres Kunden auf ein Minimum zu senken. Verfügt Ihr Kunde über zu wenig Kapital, um die Schulden zurückzahlen zu können, so kann es sein, dass Sie ihn bei einem Verbraucher-Insolvenzverfahren unterstützen müssen. Mit diesem Verfahren ist es seit 1999 möglich Einzel-Personen unter strengen Auflagen von den Schulden ganz zu befreien. Ein erfolgreicher Schuldenberater muss sich in den Gesprächen mit den Gläubigern als vertrauensvoll und redegewandt zeigen. Außerdem hängt viel von Ihrem Verhandlungs-geschick mit den Gläubigern ab.

Die Chancen in diesem Job sollten nicht überschätzt werden. Bei den finanziell notleidenden Kunden werden Sie kein Vermögen verdienen. Pro Stunde können Sie zwischen 15 € und 25€ verlangen.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Diätberater

Unausgewogene und schlechte Ernähung in Verbindung mit zu wenig Bewegung führt dazu, dass immer mehr Menschen in Deutschland mit Übergewicht zu kämpfen haben. Bereits jede dritte Person in Deutschland leidet unter Gewichtsproblemen.

2681 Aufrufe

mehr

Ihre Hauptaufgabe als Ernährungs- und Diätberater besteht darin schwergewichtigen Menschen eine bessere Form der Ernährung aufzuzeigen. Neben übergewichtigen Kunden können Sie auch Allergikern durch Rat zur Seite stehen. Sie versuchen den hilfsbedürftigen Menschen einen besseren Ernährungsweg zu vermitteln, mit dem sie ihr Gewicht und ihren Hunger
reduzieren können.

Voraussetzung für diesen lukrativen Job ist, dass Sie sich mit der Zusammensetzung der unterschiedlichsten Lebensmittel auskennen und über das Wirken auf den menschlichen Körper Bescheid wissen.
Qualifikationsnachweise brauchen Sie für diesen Job nicht. Allerdings sollten Sie sich bei dem heutigen Überangebot an Diäten auf einige wenige Abnehmkuren spezialisieren.

Um auf die jeweiligen Bedürfnisse Ihrer Kunden eingehen zu können, benötigen Sie Einfühlungsvermögen. Versetzen Sie sich in die körperlichen Gegebenheiten und die Essgewohnheiten der Personen  und versuchen Sie eine Lösung für die Gewichtsprobleme zu finden.

Auf eines müssen Sie bei diesem Job besonders achten: Sie dürfen keine übergewichtigen Personen beraten, die unter einer chronischen Krankheit leiden (z.B. Nierenkranke oder Diabetiker).

Ein Großer Vorteil dieses Jobs ist, dass Sie ihn problemlos von zuhause erledigen können. Gestalten Sie Ihre eigene Diät- und Ernährungsberater-Homepage und beantworten Sie die Kundenanfragen in einem dafür vorgesehenen Forum. 

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Fitness-Studio für Frauen

Rund die Hälfte aller Frauen ist übergewichtig. Doch wie soll Frau, neben Familie und Beruf, Zeit für sportliche Aktivitäten finden? Fehlende persönliche Betreuung und der übertriebene Körperkult in herkömmlichen Fitness-Centern wirken zudem abschreckend.

3345 Aufrufe

mehr

Ziel dieser Geschäftsidee ist es, besonders auf die Fitnessbedürfnisse von Frauen jeden Alters einzugehen. Mit persönlicher Unterstützung in Wohnortnähe, familiärer Atmosphäre und kurzen, halbstündigen Trainingseinheiten sollen Sie die Damenwelt für Bewegung begeistern.

Als Franchise-Nehmer arbeiten Sie mit einem durchdachten Konzept.
Flexible und kurze Trainingszeiten ermöglichen es jeder Frau, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, und trotzdem noch Zeit für das eigene Wohlbefinden zu erübrigen. Das Fitnessangebot richtet sich ausschließlich an Frauen. Die bisherigen Teilnehmerinnen sind begeistert vom Ausdauer- und Muskelaufbauprogramm, das von einer Profisportlerin entwickelt wurde. 

Neben den sportlichen Hilfestellungen sollen Sie den Teilnehmerinnen auch in puncto Ernährung beratend zur Seite stehen.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Anbieter von Weiterbildungsmaßnahmen

Der schnelle technologische Wandel fordert von jedem Arbeitnehmer eine permanente Fortbildung. Aufgrund von Rationalisierungsmaßnahmen und die Konzentration auf Kernkompetenzen, können Unternehmen die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter nicht mehr selbst übernehmen.

3021 Aufrufe

mehr

Als Franchcise-Nehmer eines europaweit bekannten Weiterbildungsunternehmens spezialisieren Sie sich auf die Vermittlung von Fähigkeiten und Fertigkeiten. Es ist für kleine und mittelständische Firmen mit bis zu 200 Mitarbeitern tätig, die sich auf Verkauf und Dienstleistungen konzentrieren.

Als Franchise-Nehmer bieten Sie einheitliche Trainings zu den Themen Sales, Management und Persönlichkeitsentwicklung an. Die Seminare entsprechen hohen Qualitätsstandards.

Sie bauen mit Ihrem Trainer-Team schrittweise und zielgerichtet einen Kundenstamm auf. Ziel ist es, die Auftraggeber langfristig zu begleiten. Sie erlernen über 20 Trainingsprogramme und geben dieses Know- how an die Teilnehmer weiter.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Bewerbungsberater

Lebenslauf schreiben, Anschreiben verfassen, das passende Outfit für das Vorstellungsgespräch wählen, sich auf das Gespräch vorbereiten –  bei der Bewerbung gilt es tausend Kleinigkeiten zu beachten. Da verliert man schnell den Überblick und mancher ist damit schlicht überfordert.

6753 Aufrufe

mehr

Hier setzt die Arbeit eines Bewerbungsberaters ein. Er betreut seine Kunden bei den Bewerbungen und hilft ihnen von der Auswahl der Stellenausschreibungen bis hin zur Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch.

Je nach dem Bedürfnis des Kunden sind die Aufgaben eines Bewerbungsberaters breit gestreut. Zum einen hilft er seinen Kunden bei Bedarf bei der Ausarbeitung und Aufbereitung seiner Bewerbungsunterlagen, beim Verfassen eines Stellengesuches oder auch bei der Suche nach einem passenden Stellenangebot. Zum anderen hilft er seinen Kunden bei der Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch. Je nach Art und Umfang des Auftrags kann der Bewerbungsberater hier seiner Tätigkeit zum großen Teil online, durch E-Mail- und Telefonberatung nachkommen.

Ein Bewerbungsberater kann seinen Kunden bei Bedarf aber auch Unterstützung in Form von Einzel- oder Gruppen-Coachings/ Seminaren rund um das Thema Bewerbung geben. Diese können entweder direkt beim Kunden oder in angemieteten Seminarräumen stattfinden. Die Inhalte können dabei variieren. So sind neben mehrstündigen Seminaren zum Thema Struktur und Aufbau einer Bewerbung auch mehrtägige Seminare denkbar, die den Teilnehmer umfassend über das Thema Bewerbung und Vorstellungsgespräch informieren.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Der mobile Kochkurs

Wer kann heute noch eine richtige Gemüsebrühe herstellen und das ohne die Unterstützung kleiner Helferlein wie "Brühwürfel"? Oder wer weiß heute eigentlich noch, wie man Spätzle oder Knödel selbst macht oder wie man einen guten Braten zubereitet?

6588 Aufrufe

mehr

Immer mehr Menschen haben allenfalls lückenhafte Kenntnisse, wenn es ums Kochen geht. Kochkurse können da Abhilfe schaffen. Aber viele Menschen wollen nicht in Volkshochschulkursen mit lauter Fremden untergehen, sondern lieber in kleinem Kreis in gewohnter Umgebung Nachhilfe in Sachen Kochen in Anspruch nehmen. Diese Marktlücke bietet Platz für einen "mobilen Kochkurs".

Ein mobiler Kochkurs findet in der Küche des Kunden statt, frei nach dem Motto: "Eine Küche ist zum Kochen da, gönnen Sie ihrer Mikrowelle eine Pause." Der Kursleiter bringt die Zutaten für das jeweilige Menü mit und zeigt den Kursteilnehmern, worauf es beim Zubereiten ankommt. Dem Angebot sind dabei keine Grenzen gesetzt. Es kann von "Essen wie bei Muttern" bis zu "Meeresfrüchte – nicht nur gut im Restaurant" reichen. Die Kochkurse können genauso für eine Person oder Familien wir für einen ganzen Freundeskreis angeboten werden. Denkbar sind auch Kochkurse speziell für Männer oder Studenten. Die Zahl der Personen sollte aber an der Küchengröße ausgerichtet sein. Bei Bedarf kann der Kursleiter auch Kochutensilien, eine passende Getränkeauswahl sowie Tischdekoration zur Verfügung stellen.

Zwingende Voraussetzung für die Umsetzung mobiler Kochkurse sind fortgeschrittene Kochkenntnisse sowie Spaß am Umgang mit Menschen.

Potentielle Kunden lassen sich über Anzeigen in Stadtmagazinen, Zeitungen, eine eigene Homepage oder über Flyerwerbung ansprechen.

Möglich ist auch eine Zusammenarbeit mit einer Weinhandlung, Metzgerei oder einem Gemüsehändler. Gründer sollten berücksichtigen, dass dieser Job ungewöhnliche Arbeitszeiten mit sich bringt.

Die Startkosten dieser Geschäftsidee sind mit Ausgaben für Büroeinrichtung, Homepage und Werbemittel sowie Kochutensilien/ Grundausrüstung überschaubar. Hinzu kommen noch eventuell Kosten, falls ein Auto angeschafft werden muss.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Kochkurse für Kinder und Jugendliche

Kochkurse sind nicht nur etwas für Erwachsene, sondern können auch Kindern und Jugendlichen viel Spaß bereiten. Der positive Nebeneffekt: Sie lernen auch etwas dabei.

12540 Aufrufe

mehr

Ziel von Kochkursen für Kinder und Jugendliche ist es, denn Kindern den Spaß am Kochen zu vermitteln, aber auch einen Zugang zu naturbelassenen Lebensmitteln und selbst Gekochtem zu vermitteln. Neben dem Kochen können auch das Servieren, das Benehmen am Tisch oder das Dekorieren des Tisches in den Kochkursen thematisiert werden.

Die Kinder können dabei lernen, wie man Brot backt, Nudeln herstellt oder sie können fremde Esskulturen kennen lernen. Am Ende des Kurses kann ein gemeinsames Essen, entweder alleine oder gemeinsam mit den Eltern, stehen. Die Reste können in einer Vorratsdose mit nach Hause genommen werden.

Die Kochkurse können über mehrere Wochen stattfinden oder auch nur aus einem Tageskurs bestehen. Die Teilnehmergruppen sollten dabei aber nicht zu groß sein. Die Kurse können immer unter einem bestimmten Motto stehen, der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Von "asiatischer Küche" über das Thema "Weihnachten"“ bis zu "alles über die Kartoffel" ist alles denkbar. Als besonderes Angebot sind zum Beispiel Kochkurse für Kindergeburtstage vorstellbar. Weitere Angebote könnten auch Ausflüge auf Bauernhöfe oder in Großküchen sein.

Voraussetzung für diese Geschäftsidee sind gute Kochkenntnisse und Spaß an der Arbeit mit Kindern. Potentielle Kunden lassen sich über Anzeigen in der Zeitung oder durch Flyer ansprechen. Denkbar wäre auch eine Zusammenarbeit mit Schulen, der VHS, oder auch einem Bauernhof.

Die Geschäftsidee ist mit hohen Anfangsinvestitionen verbunden, da eine große, eingerichtete Küche sowie ein weiterer Raum für den Tisch zum gemeinsamen Essen notwendig sind. Des Weiteren werden Toiletten benötigt. Kochkurse für Kinder sind daher auch ideal als zusätzliches Angebot eines Restaurants.

Der Umsatz richtet sich nach dem Kursangebot und der Teilnehmerzahl.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Unterrichten Sie die Popstars von morgen

Musikschulen sind oft sehr bieder. Die Schüler träumen von Britney Spears und lernen dabei Blockflöte. Das muss nicht sein: Gründer Hans-Peter Becker baute eine moderne Musikschule auf. Hier spielen die Nachwuchsmusiker E-Gitarre, Keyboard und Schlagzeug.

6303 Aufrufe

mehr

Ursprünglich absolvierte der heute 44-Jährige ein BWL-Studium, das er auch erfolgreich abschloss. Danach ging er nach Los Angeles und studierte ein Jahr lang an einer renommierten Schlagzeugschule. Zurück in Deutschland konnte er aber trotz seiner guten Ausbildung nicht als Profimusiker überleben. Daher gab er in einem Musikgeschäft Schlagzeugunterricht und eröffnete später seine erste Schlagzeugschule in Saarbrücken. Die Kunden waren begeistert. Innerhalb kurzer Zeit eröffnete er weitere Filialen und erweiterte die Ausbildungsinhalte seiner Schulen um Gitarre, Bass, Keyboard und Gesang.

Aus seinen Erfahrungen heraus entwickelte Becker ein Musikschulkonzept, das er nun als Franchise-System anbietet. Die Unterschiede zu herkömmlichen Musikschulen liegen nicht nur in der begrenzten Auswahl an Instrumenten und der offenen Ausrichtung. Auch pädagogisch hat Becker einen neuen Ansatz gewählt. Grundsätzlich spricht die Modern Music School alle Altersstufen an und hat auch ein Spezialprogramm für Kinder ab zwei Jahren entwickelt. Die Hauptzielgruppe ist jedoch zwischen 15 und 25 Jahre alt.

Franchise-Nehmer müssen nicht selbst Musiker sein. Ein Bezug zur Musik sollte jedoch vorhanden sein. Mittlerweile hat die MMS über 20 Franchise-Nehmer mit 60 Standorten in Deutschland. Die Eintrittsgebühr in das System kostet 5.000 Euro.

Monatlich zahlen die Schüler eine Gebühr zwischen 50 und 60 Euro, dafür erhalten sie einmal pro Woche 45 Minuten Gruppenunterricht oder 30 Minuten Einzelunterricht. Die Hälfte des Geldes geht an die Lehrer. Zehn Prozent vom Umsatz erhält das System als Franchise-Gebühr.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Senioren-Motivationstrainer

Eine Gründerin hilft als Senioren-Motivationstrainerin ihren Kunden dabei, Lebenskrisen zu bewältigen. Ihr Dienst richtet sich an ältere Menschen, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden.

7087 Aufrufe

mehr

Beispielsweise, weil ihr Partner gestorben ist, sie eine schwere Krankheit meistern müssen oder sie gerade in Rente gegangen sind und neue Schwerpunkte suchen. Ziel des Trainings ist es, die älteren Menschen dahingehend zu motivieren, an den Alltäglichkeiten des Lebens wieder Freude zu haben. Das Training findet ein- bis zweimal in der Woche bei den Kunden statt und dauert jeweils zwei Stunden. In dieser Zeit macht die Unternehmerin mit den Senioren Übungen, die diese hinterher auch selbst anwenden können. "Es geht um eine Anleitung zur Selbsthilfe. Ich möchte auf keinen Fall Abhängigkeiten schaffen", bekräftigt die Motivationsexpertin.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Wissenschaftskurse für Kinder

Kinder sind von Natur aus neugierig. Doch Physik, Chemie oder Biologie gehören zu den Horror-Schulfächern vieler Kids. Der Grund: Statt Faszination vermittelt so manche Unterrichtsstunde eher gähnende Langeweile.

5967 Aufrufe

mehr

Zwei Gründerinnen aus Bayern machen es besser: Sie vermitteln in ihren Kursen Wissenschaft auf höchst spannende und unterhaltsame Weise. Einsatzorte sind beispielsweise Kinderpartys, Kindergärten oder Schulen. In den Kursen der Science-Lab GmbH lassen die kleinen Nachwuchswissenschaftler Wasser verdampfen oder bauen einen Messbehälter für Regen. Sie halten einen Wecker direkt ans Ohr, dann einen mit Wasser gefüllten Luftballon dazwischen und entdecken so, dass Wasser Schall leitet.

Oder sie bauen ein einfaches Barometer: An einem Tannenzapfen befestigen sie einen Zeiger, der je nach Wetterlage auf die Sonne oder auf die Wolken zeigt. Die Kurse sind für Kinder bis zum 10. Lebensjahr angelegt und dauern 14 Wochen – mit einer Stunde Unterricht  pro Woche. Der Kurs kostet 140 Euro pro Kind. Die Lerngruppen bestehen aus höchstens acht Kindern. Im Idealfall erwirtschaften die beiden Jungunternehmerinnen so einen Umsatz von 1.120 Euro pro Kurs. Die Unterrichtsinhalte entwickelten die Gründerinnen selbst. Ziel: Die jungen Schüler sollen spielerisch ihre Umwelt entdecken und dabei physikalische, chemische und biologische Grundlagen erlernen. Für ihr Business suchen die Gründerinnen noch Franchise-Partner.

Interesse an dieser Idee? Folgende Punkte müssen Sie dabei unbedingt beachten:

1. Die Kurse:
Als Partner von Science-Lab bekommen Sie ausgearbeitete Kurs-Module. Versuchen Sie es auf eigene Faust, bekommen Sie Tipps über naturwissenschaftliche Experimente und Versuche für Kinder im Internet, im TV oder in Büchern.
2. Die Kunden. Um diese Idee erfolgreich umzusetzen, müssen Sie gut mit Kindergruppen umgehen können. Zufriedene Kinder werben kostenlos für Ihre Idee. Und: Bauen Sie – beispielsweise über Lehrer und Kindergärtnerinnen – seriösen Kontakt zu den Eltern auf.

Die Gründerinnen können jedenfalls mit ihrem Erfolg sehr zufrieden sein: Zahlreiche Presseberichte sorgen für einen hohen Bekanntheitsgrad der "Marke" Science-Lab. Neue Kurse für zukünftige Franchise-Nehmer und die genauen Konditionen finden Sie – regelmäßig aktualisiert - auf der Homepage von Science Lab<//link>.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung: