Geschäftsideen zum nachmachen

Übersicht | B2B

Marketing für E-Commerce-Händler

Der Handel über das Internet boomt, die Beliebtheit dieses Vertriebskanals nimmt immer weiter zu. Hier setzt ein bewährtes Franchise-Konzept an: Es bietet vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen eine E-Commerce Plattform, die ihnen das Marketing abnimmt.

3937 Aufrufe

mehr

Ihre Aufgabe dabei ist es, für Ihre Kunden Geschäftsbeziehungen zu anderen Unternehmen und – je nach Bedarf – einen virtuellen Marktplatz aufzubauen. Indem Sie die Möglichkeit haben, auf verschiedenen Online-Dienstleistungen zurückzugreifen, können Sie für Ihre Händler rund um die Uhr Kunden gewinnen, den Umsatz steigern und Kosten bei Ein- und Verkaufsvorgängen einsparen. Kurz gesagt: Sie übernehmen das Marketing - vor allem die Kundenwerbung und -betreuung - für die Händler, die Mittel dafür werden Ihnen zur Verfügung gestellt.

Voraussetzung ist, dass Sie die Fähigkeit besitzen, auf Führungsebene zu verhandeln, denn kommuniziert wird überwiegend mit den Entscheidungsträgern der Unternehmen. Um langfristig erfolgreich zu sein, sollten Sie demnach ausreichend Berufserfahrung sowie ein hohes Maß an Kontakt- und Kommunikationsstärke mitbringen. Das Ziel ist es, für jede Firma ein Netzwerk potenzieller Geschäftspartner aus unterschiedlichen Branchen aufzubauen.

Die Aussichten, sich in diesem Bereich selbstständig zu machen, sind vielversprechend, da E-Commerce ein sehr wachstumsstarker Markt ist. Auch das Konzept selbst hat sich bewährt, denn derzeit nutzen rund 2.000 vor allem kleine und mittelständige Firmen aus 360 Branchen das Portal. Das vermittelte Transaktionsvolumen beläuft sich auf circa 152 Millionen Euro.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Business-Center

Die Attraktivität von Business-Centern wächst. Jeder Interessent kann die Räume mieten, die seinen Wünschen entsprechen. Vom Kleinstbüro bis hin zu einer ganzen Büroetage ist alles zu haben.

2943 Aufrufe

mehr

Dieses Franchise-Konzept beruht auf der Idee, Büros in allen möglichen Größen zu vermieten. Das Angebot richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen. Diese können kurzfristig Arbeitsräume anmieten und bei Bedarf ihr Büro vergrößern oder verkleinern. Selbstverständlich finden sich auch für Firmen mit hohem Repräsentationsbedarf die passenden Räumlichkeiten.

Die Vorteile eines Business-Centers liegen neben der Flexibilität auch darin, dass man bestehende Informations- und Infrastrukturen nutzen kann. So können neue Geschäftskontakte entstehen und es kommt zu sogenannten Synergieeffekten.

Ihre Aufgabe als Franchise-Nehmer besteht darin, neue Kunden zu gewinnen und eine umfangreiche Dienstleistungsvielfalt im Business-Center zu etablieren. Schließlich profitiert auch der Endkonsument davon, wenn er alle Dienstleistungen unter einem Dach findet.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Spieletester

Heutzutage werden Computer- und Konsolenspiele immer beliebter. In nahezu allen Altersschichten gibt es begeisterte Spiele-Fans.

6876 Aufrufe

mehr

Nutzen Sie diese rosigen Zukunftsaussichten und steigen Sie in die Computer- und Konsolenspiele Industrie ein, indem Sie als Spieletester für renommierte Spielehersteller arbeiten. Ihre Aufgabe ist es Spiele ausgiebig zu testen und zu bewerten, bevor sie auf den Markt kommen. Durch das Weiterleiten Ihrer Verbesserungsvorschläge können Sie entscheidenden Einfluss auf die Weiterentwicklung des Spiels haben.

Als Grundvoraussetzung für diesen Job gilt ein fundiertes Wissen über die verschiedenen Spiel-Genres und ausreichende Spielerfahrung. Sie sollten wissen, auf was es bei den verschiedenen Spielarten ankommt und was potenzielle Käufer beziehungsweise Spieler anzieht, oder eher abstößt. Erste Spielestestaufgaben finden Sie bei Softwareanbietern und Werbeagenturen.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Outsourcing für Büroarbeiten

Oft fällt im Büroalltag neben der eigentlichen Arbeit eine Menge an: Post muss verpackt und verschickt, Dokumente gefaxt, kopiert oder gedruckt werden. Hier bietet ein Outsourcing-Konzept für Büroservice eine geschickte Lösung.

4627 Aufrufe

mehr

Vielen Unternehmen ist es nur allzu bekannt: Vor lauter Büroarbeit rückt das Hauptgeschäft oft in den Hintergrund. Dem schafft das Konzept eines Franchise-Systems Abhilfe: es ist auf individuelle Outsourcing-Lösungen aus einer Hand spezialisiert: Versand-, Verpackungs-, Kopier-, Digitaldruck-, Postfach-, Computer- und Faxservices.

Durch die Auslagerung von aufwändigen Büroarbeiten haben die Kunden Kapazitäten frei und können sich auf diese Weise auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Dabei profitieren Sie als Partner vom Vertriebs- und Dienstleistungsnetz des Franchisegebers.

Ihre Aufgaben dabei sind die Neukundengewinnung, die Betreuung von Stammkunden und die Konzeption von kundenspezifischen Lösungen. Gegebenenfalls ist es möglich, mehrere Center aufzubauen und zu führen. Als Standorte eignen sich Städte ab 20.000 Einwohnern, optimalerweise in zentralen Innenstadtlagen oder Businessparks.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Image-Berater für Unternehmen

Wie kann ich mich besser darstellen? Diese Frage stellen sich nicht nur Berufsanfänger, Arbeitssuchende oder Neueinsteiger. Denn dieser Punkt ist auch für ganze Firmen und Unternehmen wichtig.

6095 Aufrufe

mehr

Wie tritt unser Kundenservice auf? Welche Wirkung haben wir in der Außendarstellung? Solchen Fragen geht ein Münchner Unternehmer auf den Grund. In Einzelberatungen und Seminaren macht er seine Kunden fit in Sachen Image. Themen der Seminare sind beispielsweise "Der Mitarbeiter als Visitenkarte des Unternehmens" oder "Der professionelle Messeauftritt für Verkaufsberater."

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Sicherheitstraining für Arbeiten in großer Höhe

Was haben Bundeswehrsoldaten und Dachdecker gemeinsam? Sie gehören zur Kundengruppe von Marlies Schulz. Die "Unternehmerin des Jahres" bietet ein Sicherheitstraining für Arbeiten in großer Höhe an.

4025 Aufrufe

mehr

In der 17 Meter hohen Halle eines ehemaligen Stahlwerks im brandenburgischen Henningsdorf üben Dachdecker, Architekten, Bundeswehrsoldaten, Feuerwehrmänner und Stahlbauer den Ernstfall. Hier hat Marlies Schulz 1999 das Schulungs- und Informationszentrum für Höhensicherungstechnik (SIZ) eröffnet.

Sie bietet ihren Kunden Sicherheitslehrgänge für Arbeiten in großer Höhe. Die Geschäftsidee wurde von Kunden, Partnern und Experten begeistert aufgenommen. Während Marlies Schulz für die betriebswirtschaftliche Seite und die Neukundenakquise zuständig ist, übernimmt ihr Ehemann, ein selbstständiger Sicherheitsingenieur, die Leitung der Lehrgänge.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Aktenarchivierung

Knapp 120.000 Unternehmen meldeten im letzten Jahr Insolvenz an. Neue Kunden für Wolfgang Kraus: Er lagert die Akten von gescheiterten Unternehmen ein. Wir zeigen Ihnen wie.

14068 Aufrufe

mehr

Wolfgang Kraus lagert und verwaltet, was insolvente Firmen im Falle einer fehlgeschlagenen Sanierung an Schriftstücken hinterlassen: Rechnungen, Geschäftsbriefe, Mitarbeiterakten. Das Gesetz sieht vor, dass relevante Schriftstücke und andere Dokumente (Disketten, CD-ROMs, Magnetbänder) mit Blick auf mögliche juristische Auseinandersetzungen verpackt und bis zu zehn Jahre aufbewahrt werden. Eine boomende Marktnische in wirtschaftlichen Krisenzeiten. Die nackten Zahlen: Im letzten Jahr meldeten knapp 120.000 Unternehmen in Deutschland Insolvenz an – Tendenz steigend.

Die Startkosten des Unternehmensgründers lagen bei 100.000 Euro, die Kraus durch den Verkauf seines Hauses finanzierte. Von dem Geld kaufte er ein kleines Lagerhaus und einen Lkw. Mittlerweile gehören dem Gründer vier Lagerhäuser (ab 300 Quadratmeter), alle in Bayern. Drei weitere Lagerräume hat er gemietet. Kraus beschäftigt inzwischen sechs Mitarbeiter, drei Packer und Fahrer sowie drei Mitarbeiter in der Verwaltung. Die Packer und Fahrer holen die Akten bei den insolventen Unternehmen ab und lagern sie ein.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Testkauf-Agentur

Unfreundliche Verkäufer, schleppende Bedienung – Deutschland ist nach wie vor eine Servicewüste. Diese Entwicklung bietet ideale Chancen für eine gefragte Dienstleistung: Mystery Shopping.

31339 Aufrufe

mehr

Dabei hat Mystery in diesem Fall durchaus nichts mit mysteriös zu tun: Es geht hierbei um Testkäufer, die den Service in Ladengeschäften, Restaurants, Büros, Kinos, Werkstätten oder Hotels unter die Lupe nehmen. Sie verhalten sich dort wie typische Kunden. Mit einem Unterschied: Sie führen genau Buch über ihre Erfahrungen, denn sie müssen nach ihrem Besuch einen Katalog von Fragen beantworten. Die Ergebnisse solcher Tests zeigen dem Unternehmen, das sie in Auftrag gegeben hat, ob seine Kunden zufrieden sind oder nicht. Das Organisieren und Abwickeln solcher Testaktionen übernehmen spezialisierte Testkauf-Agenturen.



Bestellen Sie diese Idee für Ihre Gründung hier.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung:

Technik-Tester

Entwickler und Produktmanager sollen wissen, was Kunden sich wünschen – können aber keine Gedanken lesen.

8728 Aufrufe

mehr

Die Verantwortlichen für solche Neuentwicklungen müssen jedoch nicht völlig im Dunkeln tappen. Die Branche der Technik-Tester bietet hier kompetente Hilfe. Sie testen im Auftrag von großen Unternehmen Handys und andere technische Geräte.

Bewertung der Geschäftsidee

Durchschnittliche Bewertung: