<< Themensammlung Versicherung

Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bestimmte Personengruppen unterliegen grundsätzlich nicht der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung, wie z.B. Selbstständige, Gewerbetreibende und Freiberufler, sowie Richter, Beamten, Soldaten und sonstige Beschäftige des öffentlichen Dienstes, die bei Krankheit Anspruch auf Fortzahlung ihrer Bezüge und auf Beihilfe oder Heilfürsorge haben.

Arbeiter und Angestellte müssen sich zwar im Allgemeinen in der GKV versichern – allerdings sind sie versicherungsfrei, wenn ihr regelmäßiges Arbeitsgehalt die Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) in drei aufeinanderfolgenden Kalenderjahren überstiegen hat. Diese Personengruppe hat jedoch die Möglichkeit, sich freiwillig in der GKV weiterzuversichern. Familienmitglieder sind in der GKV bis zu einer bestimmten Einkommensgrenze beitragsfrei mitversichert.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer