<< Themensammlung Versicherung

Negativliste Arzneimittel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Zum 1.7.1991 wurde die sogenannte "Verordnung über unwirtschaftliche Arzneimittel in der gesetzlichen Krankenversicherung" wirksam. Die Verordnung entbindet die gesetzlichen Krankenkassen von der Leistung für bestimmte Arzneimittel.

Arzneimittel sind aus der Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenversicherung dann ausgeschlossen, wenn

  • sie für das Therapieziel oder zur Minderung von Risiken nicht erforderliche Bestandteile enthalten.
  • ihre Wirkung wegen der Vielzahl der enthaltenen Wirkstoffe (mehr als drei Wirkstoffe) nicht mit ausreichender Sicherheit beurteilt werden kann.
  • der therapeutische Nutzen nicht nachgewiesen ist.

zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer