<< Themensammlung Versicherung

Kündigung wegen Beitragsanpassung

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Im Falle einer Beitragsanpassung besteht für den Versicherungsnehmer ein außerordentliches Kündigungsrecht. Gleiches gilt, wenn die tariflichen Leistungen durch den privaten Versicherer gekürzt werden.

Die Kündigung wegen Beitragsanpassung muss bei der Versicherung eingegangen sein, bevor die Beitragsanpassung wirksam wird. Ist die Beitragsanpassung bereits in Kraft getreten, ist das  Recht auf außerordentliche Kündigung wegen Beitragsanpassung erloschen.

Die Kündigung wegen Beitragsanpassung wird ab dem Zeitpunkt wirksam, ab dem die Änderung gilt.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer