<< Themensammlung Versicherung

Ehegattennachversicherung

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Wer neu in der privaten Krankenversicherung versichert ist, muss normalerweise eine mehrere Monate andauernde Wartezeit verstreichen lassen, bevor zum ersten Mal Leistungen des Versicherungsträgers in Anspruch genommen werden können.

Dies gilt nicht bei der sogenannten Ehegattennachversicherung. Wenn der Versicherte seit mindestens drei Monaten versichert ist, entfällt bei der Nachversicherung des Ehegatten die allgemeine Wartezeit von drei Monaten. Dies setzt allerdings voraus, dass eine gleichartige Versicherung innerhalb von zwei Monaten nach der Eheschließung beantragt wird.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer