<< Themensammlung Versicherung

Trägerunternehmen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Das Trägerunternehmen ist der Arbeitgeber, der die Versorgungszusage an seinen versorgungsberechtigten Arbeitnehmer macht. Ein externer Versorgungsträger wird vom Arbeitgeber eingeschaltet und mit dessen Mitteln finanziert.

Der Begriff "Trägerunternehmen" wird nur bei der Einschaltung einer Unterstützungskasse, einer Pensionskasse oder eines Pensionsfonds benutzt. Diese Versorgungsträger sind ausschließlich für die betriebliche Altersversorgung zuständig, während ein Versicherer (der Zusagen in Form der Direktversicherung machen kann) auch private Versorgungen vertreibt.

Meist bezieht sich der Begriff Trägerunternehmen auf eine Unterstützungskasse. Eine solche Unterstützungskasse wird in der Regel von einem oder von mehreren Unternehmen errichtet und finanziert, die dann als Trägerunternehmen der Unterstützungskasse bezeichnet werden.

Träger einer Unterstützungskasse können auch Organisationen wie Wirtschaftsverbände, Berufsverbände und Wohlfahrtsorganisationen sein.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer