<< Themensammlung Versicherung

Portabilität von unverfallbaren Versorgungsanwartschaften

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Portabilität bezeichnet die Mitnahme von unverfallbaren Versorgungsanwartschaften beim Arbeitgeberwechsel.

Bei einem Wechsel des Arbeitgebers regelt ein Übertragungsabkommen die Mitnahme von Versorgungsanwartschaften. Wenn die  Versicherungsunternehmen einem solchen Übertragungsabkommen beigetreten sind, kann die betriebliche Altersversorgung (bAV) zu einem neuen Arbeitgeberwechsel problemlos mitgenommen und fortgeführt werden.

Dieses Abkommen gilt seit Änderungen in den neuen steuerlichen Förderungen auch für Pensionskasse und Pensionsfonds.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer