<< Themensammlung Leasing

Leasing-Rate

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Das vom Leasing-Nehmer zumeist monatlich oder vierteljährlich zu zahlende Nutzungsentgelt für die Gebrauchsüberlassung eines Wirtschaftsgutes bezeichnet man als Leasing-Rate. Der größte Teil der Investitionskosten des Leasing-Gebers wird durch Leasing-Raten, zuzüglich etwaiger Restwerte oder Sonderzahlungen amortisiert.

 

Als Grundlage für die Berechnung der Raten werden der Anschaffungswert, die Vertragslaufzeit und die Bedingungen im Kapitalmarkt herangezogen. Zusätzlichen Einfluss auf die Kalkulation üben die Kundenbonität und die Werthaltigkeit des Objekts aus.


zurück zur Übersicht >




Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer