<< Themensammlung Leasing

Klassisches Dreiecksverhältnis

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

In der Regel sind beim Leasing-Vertrag drei Parteien beteiligt:

  • Leasing-Nehmer
  • Leasing-Geber 
  • Verkäufer/Lieferant

 

Beim Leasing überlässt der Leasing-Geber dem Leasing-Nehmer einen Leasing-Gegenstand zur Nutzung. Hierfür hat der Leasing-Nehmer ein vereinbartes Entgelt in Form einer monatlichen Leasing-Rate zu bezahlen. In der Regel bleibt der Leasing-Geber rechtlicher und wirtschaftlicher Eigentümer dieses Leasing-Guts und nimmt den Gegenstand in seine Bilanz auf.

 

Nach Ablauf des Leasing-Vertrages geht der Gegenstand wieder an den Leasing-Geber zurück oder kann vom Leasing-Nehmer oder einem Dritten käuflich erworben werden.
 


zurück zur Übersicht >




Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer