<< Themensammlung Förderung

Kreditsicherheiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

= Sicherheiten Der Kreditgeber verlangt vom Kreditnehmer (Kredit-)Sicherheiten. Diese müssen der Kreditsumme angemessen sein. Falls der Kreditnehmer den Kredit später nicht zurückzahlen kann, hat der Kreditgeber ein Recht an diesen Sicherheiten. Es gibt zwei verschiedene Arten von Sicherheiten:

  • Personalsicherheitenwerden von Dritten geliefert, zum Beispiel durch Bürgschaft
  • Sachsicherheitenbestehen zum Beispiel aus Verpfändungen, Hypotheken oder der Abtretung von Ansprüchen.

Neben den Sicherheiten sind auch die Person des Kreditnehmers und die Erfolgswahrscheinlichkeit des Vorhabens dafür entscheidend, ob ein Darlehen bewilligt oder abgelehnt wird.


zurück zur Übersicht >

förderland Empfehlung: Gründerberater suchen

Nicht rückzahlbare Fördermittel und bis zu 4.500 Euro vom Staat

Bereits hunderte Gründer und junge Firmen haben kostenlos über die Berater von förderland vor Ort erfolgreich Förderungen beantragt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer