<< Themensammlung Förderung

Cash-Flow

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

= Kapitalfluss, Liquiditätszufluss Der Begriff Cash Flow stammt aus dem angelsächsischen Sprachraum und steht für eine betriebswirtschaftliche Gewinnkennzahl zur Unternehmensanalyse. Er beschreibt den Zugang an flüssigen Mitteln in einer Abrechnungsperiode, im Wesentlichen ergibt sich seine Höhe aus der Addition von Jahresüberschuss, Steuern vom Ertrag und Einkommen, Abschreibungen sowie Veränderungen der langfristigen Rückstellungen. Aus seiner Höhe und Entwicklung lassen sich Rückschlüsse auf das Finanzierungspotenzial eines Unternehmens ziehen.


zurück zur Übersicht >

förderland Empfehlung: Gründerberater suchen

Nicht rückzahlbare Fördermittel und bis zu 4.500 Euro vom Staat

Bereits hunderte Gründer und junge Firmen haben kostenlos über die Berater von förderland vor Ort erfolgreich Förderungen beantragt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer