<< Themensammlung Programme

ERP-Kapital für Gründung

ERP-Kapital für Gründungen

Das ERP-Kapital für Günder richtet sich an Existenzgründer und junge Unternehmer bis 3 Jahre nach Geschäftsaufnahme.

Das Wichtigste auf einen Blick

Gefördert werden

Natürliche Personen, die ein Unternehmen bzw. eine freiberufliche Existenz in Deutschland gründen oder hierfür Festigungsmaßnahmen mit einem Vorhabensbeginn innerhalb von 3 Jahren nach Aufnahme der Geschäftstätigkeit durchführen.

Finanzierungsgegenstand

  • Grundstücke, Gebäude, Baunebenkosten
  • Betriebs- und Geschäftsausstattung
  • Kaufpreis eines Unternehmens oder -teils
  • Warenlager
  • Branchenübliche Markterschließungsaufwendungen 
  • Kosten für erste Messeteilnahmen
  • Sachanlagevermögen

Finanzierungsanteil

Vorhandene Eigenmittel können auf bis zu 45 Prozent (im Osten auf 50 Prozent) des Finanzierungsbedarfs aufgestockt werden.


Kreditbetrag, -laufzeit

  • Max.: 500.000 Euro je Antragsteller
  • Laufzeit: 15 Jahre 

Haftungsfreistellung der Hausbank

100-prozentige Haftungsfreistellung 

Bereitstellungsprovision

Keine 

Tilgung

  • In den ersten 7 Jahren: alleinige Zahlung der anfallenden Kreditzinsen
  • Danach: 31 gleich hohe vierteljährliche Tilgungsraten zzgl. der Zinsen
  • Vorzeitige Tilgung gegen Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung ganz oder teilweise möglich

Auszahlung

Erfolgt zu 100 Prozent 

Sicherheiten

  • Persönliche Haftung des Endkreditnehmers
  • Ggf. Mithaftung des Ehepartners/ Lebenspartners notwendig

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer