<< Themensammlung Förderung

Bremer Unternehmerkredit

Kurzbeschreibung

Zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Bremen vergibt die Bremer Aufbau-Bank zinsgünstige Darlehen an Existenzgründer und kleine und mittlere Unternehmen. Die Darlehen dienen zur Finanzierung sowohl langfristiger Investitionen als auch zur Finanzierung von wachstumsbedingten Betriebsmittelkosten. Die Bremer Aufbau-Bank finanziert im Rahmen des Unternehmerkredits bis zu 100 Prozent der förderfähigen Kosten (max. jedoch fünf Mio. Euro).

Gefördert werden

  • Existenzgründer
  • Kleine und mittlere Unternehmen gemäß KMU-Definition 
  • Angehörige der freien Berufe

Fördergebiet

Bremen

Förderart

Darlehen

Die Förderung erfolgt in Form zinsverbilligten Darlehens. Finanziert werden bis zu 100 Prozent der förderfähigen Kosten, max. jedoch fünf Mio. Euro. Unter anderem werden folgende Maßnahmen finanziert:
  • Bau und Kauf von Grundstücken und Gebäuden
  • Anschaffung von Betriebsmitteln, wie z.B. Maschinen oder Einrichtungsgegenständen
  • Einrichtung eines Material- oder Ersatzteillagers
  • Übernahme bestehender Unternehmen
  • Beteiligung an einem Unternehmen

Antragsberechtigt sind

  • Existenzgründer
  • Kleine und mittlere Unternehmen gemäß KMU-Definition 
  • Angehörige der freien Berufe

Antragsvoraussetzungen

  • Der Antragsteller muss wettbewerbsfähig sein.
  • Der Antragsteller muss über eine positive wirtschaftliche Prognose verfügen.

Anträge können jederzeit hier gestellt werden

Anträge können jederzeit bei der jeweiligen Hausbank gestellt werden.

www.bremer-unternehmerkredit.de



zurück

Nicht rückzahlbare Fördermittel und bis zu 4.500 Euro vom Staat

Bereits hunderte Gründer und junge Firmen haben kostenlos über die Berater von förderland vor Ort erfolgreich Förderungen beantragt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer