<< Themensammlung Förderung

Ausfallbürgschaften der Bürgschaftsbank Bremen

Kurzbeschreibung

Zur Unterstützung von Existenzgründern übernimmt die Bürgschaftsbank Bremen Ausfallbürgschaften sofern bankmäßige Sicherheiten nicht ausreichend vorhanden sind. Verbürgt werden Kredite bis 1,25 Mio. Euro, bzw. max. 80 Prozent der Kreditsumme über eine Laufzeit von bis zu 23 Jahren. Ziel ist es, Unternehmen bzw, Existenzgründer bei der Realisierung wirtschaftlich sinnvoller Vorhaben zu unterstützen und auf diese Weise den Wirtschaftsstandort Bremen zu fördern.

Gefördert werden

  • Existenzgründer
  • Kleine und mittlere Unternehmen gemäß KMU-Definition
  • Angehörige der Freien Berufe

Fördergebiet

Bremen

Förderart

Bürgschaft

Die Förderung erfolgt als Ausfallbürgschaft für folgende Vorhaben:  
  • Existentgründungen
  • Geschäftsübernahmen
  • Tätige Teilhaberschaften
  • Investitionsvorhaben
  • Betriebsverlagerungen
  • Gewerbliche Grundstückskäufe
  • Betriebsmittelfinanzierungen
  • Avale für Anzahlungen
  • Vertragserfüllungen
  • Gewährleistungen

Im vereinfachten Verfahren beträgt die Höhe der Ausfallbürgschaft bis zu 250.000 Euro, max. jedoch 40 Prozent der zu verbürgenden Kreditsumme.

Die Laufzeit beträgt normalerweise max. 15 Jahre, bei gewerblichen Bauvorhaben jedoch bis zu 23 Jahren.

Antragsberechtigt sind

  • Existenzgründer
  • Kleine und mittlere Unternehmen gemäß KMU-Definition
  • Angehörige der Freien Berufe

Antragsvoraussetzungen

  • Verbürgt werden ausschließlich Kredite für wirtschaftlich sinnvolle Vorhaben.
  • Es muss Eigenkapital in angemessener Höhe eingebracht werden.
  • Neben der Bügschaft der Bürgschaftsbank Bremen müssen vom Antragsteller Sicherheiten in angemessener Höhe eingebracht werden.

Kosten:
  • Normales Verfahren:
    Einmalige Bearbeitungsgebühr von 1,5 Prozent der Kreditsumme.
    Jährliche Aval-Provision an die Bürgschaftsbank von 1,5 Prozent der Kreditsumme.
  • Vereinfachtes Verfahren:
    Einmalige Bearbeitungsgebühr von 0,6 Prozent der Kreditsumme.
    Jährliche Aval-Provision von 0,6 Prozent der Kreditsumme.

Anträge können jederzeit hier gestellt werden

Anträge können jederzeit über die Hausbank gestellt werden.

www.buergschaftsbank-bremen.de



zurück

Nicht rückzahlbare Fördermittel und bis zu 4.500 Euro vom Staat

Bereits hunderte Gründer und junge Firmen haben kostenlos über die Berater von förderland vor Ort erfolgreich Förderungen beantragt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer