<< Themensammlung Förderung

Berlin Start

Kurzbeschreibung

Durch eine Kombination aus zinsgünstigem Darlehen und Bürgschaft unterstützen die Investitionsbank Berlin und die Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg Existenzgründungsvorhaben, Unternehmensübernahmen und Existenzfestigungen mit bis zu 100.000 Euro über eine Laufzeit von max. zehn Jahren. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit und die langfristige Sicherung der individuellen Unternehmensstrategien.

Gefördert werden

Existenzgründer und junge Unternehmen, deren Gründung nicht mehr als drei Jahre zurückliegen darf.

Fördergebiet

Berlin

Förderart

Kombination ais Darlehen und Bürgschaft

Förderbereich

Unbestimmt, allerdings liegt der Schwerpunkt auf Informations- und Kommunikationstechnologie, Biotechnologie, Verkehrstechnik und Medien.

Kombination aus Darlehen und Bürgschaft. Finanziert werden können bis zu 100 Prozent des angestrebten Vorhabens. Der Betrag des Darlehens muss zwischen 5.000 Euro und 100.000 Euro liegen. Die Laufzeit erstreckt sich über sechs bis zehn Jahre, wobei die ersten beiden Jahre tilgungsfrei sind. Das Darlehen wird fest verzinst, die Auszahlung beläuft sich auf 100 Prozent.

Gefördert werden folgende Vorhaben:
  • Investitionen in das Anlagevermögen
  • Erstausstattung eines Warenlagers
  • Übernahmekosten
  • Betriebsmittel und Personalkosten
  • Kosten für Forschung und Entwicklung

Antragsberechtigt sind

Existenzgründer und junge Unternehmen, deren Gründung nicht mehr als drei Jahre zurückliegen darf.

Anträge können jederzeit über die jeweilige Hausbank mit Hilfe des vorgesehenen Antragsformulars gestellt werden. 

Antragsvoraussetzungen

  • Der Investitionsort muss Berlin sein.
  • Koppelung des Darlehens an eine 90 prozentige Bürgschaft der Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg.

www.ibb.de



zurück

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer